loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen wieder Spitzenreiter bei Corona-Infektionsgeschehen

Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild
Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild

Sachsen ist wieder negativer Spitzenreiter der Corona-Pandemie in Deutschland. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts übersprang die Sieben-Tage-Inzidenz am Wochenende die Marke von 400 und wurde am Sonntag mit 444,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern ausgewiesen. Damit war der Wert so hoch wie in keinem anderen Bundesland und betrug mehr als das Doppelte im Vergleich zum Bundesschnitt (191,5). Am Freitag hatte die Wocheninzidenz noch bei 385,7 gelegen, am Samstag dann schon bei 415,8.

Insgesamt wurden zuletzt binnen eines Tages 2568 neue Infektionen gemeldet sowie 4 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Inszwischen liegt die Wocheninzidenz in fünf der zehn Landkreise und drei kreisfreien Städte über der 500er-Marke. Brennpunkt ist die Region Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit 865,1. So rasant war das Infektionsgeschehen in keinem anderen Landkreis in Deutschland.

RKI Dashboard

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH