DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Zwickauer Klinikum baut Standorte aus

12.12.2017

Das Zwickauer Heinrich-Braun-Klinikum investiert kräftig in seine Zukunft: Bis 2021 soll unter anderem der Standort Kirchberg für zwölf Millionen Euro auch zum Reha-Zentrum für neurologische Patienten ausgebaut werden. In Zwickau selbst wurde zuletzt das operative Zentrum um e ..

Bisher keine neuen Positiv-Tests auf Tuberkulose-Erreger

11.12.2017

Nach Auswertung weiterer Tuberkulose-Bluttests an zwei privaten Dresdner Schulen gibt es vorerst keine weiteren positiven Befunde. Alle 177 Proben seien negativ unauffällig, wie das städtische Gesundheitsamt am Montag mitteilte. Noch bis Donnerstag werden alle Schüler und Lehr ..

Zwickauer Klinikum baut Standorte aus

10.12.2017

Das Zwickauer Heinrich-Braun-Klinikum investiert kräftig in seine Zukunft: Bis 2021 soll unter anderem der Standort Kirchberg für zwölf Millionen Euro zum Reha-Zentrum für neurologische Patienten ausgebaut werden. In Zwickau selbst wurde zuletzt das operative Zentrum um einen ..

Hinweis
VW

Weitere Positiv-Tests auf Tuberkulose-Erreger an Schule

08.12.2017

Bei den Untersuchungen in zwei privaten Dresdner Schulen nach Bekanntwerden von vier Tuberkulose-Erkrankungsfällen sind nach einem Bericht von Radio Dresden bei zehn weiteren Schülern Tbc-Erreger im Blut gefunden worden. Eine offizielle Bestätigung aus dem Rathaus gab es zunäc ..

Tuberkulose an Dresdner Schule: Bisher zwölf Tests positiv

07.12.2017

Bei den Untersuchungen in zwei privaten Dresdner Schulen nach Bekanntwerden von vier Tuberkulose-Fällen wurden bei 12 von bisher 200 Blutproben von Schülern Erreger gefunden. Die positiven Testergebnisse zeigen aber nur, dass die Betroffenen Kontakt zu den Infizierten hatten u ..

Untersuchungen nach Tuberkulosefall an Dresdner Schulen

04.12.2017

Nach einem Fall von ansteckender Lungentuberkulose im September und drei akuten Erkrankungen werden rund 600 Schüler und Lehrer zweier Dresdner Privatschulen untersucht. Der Unterricht an der Oberschule und dem Gymnasium ist bis Dienstag ausgesetzt, wie die Stadtverwaltung am ..

108 Millionen Euro für Unikliniken in Dresden und Leipzig

29.11.2017

Die sächsische Hochschulmedizin bekommt zusätzliche Fördergelder in Höhe von 108 Millionen Euro. Der Haushaltsausschuss des Landtags stimmte am Mittwoch zwei entsprechenden Anträgen des Finanzministeriums zu. Wie das Ministerium mitteilte, wird das Geld den Hochschulmedizinsta ..

Krankenhauskosten in Sachsen liegen unter Durchschnitt

10.11.2017

Behandlungen in Sachsens Krankenhäusern sind kostengünstiger als der Bundesdurchschnitt. Umgerechnet auf knapp mehr als eine Million Fälle in Sachsen betrugen die Kosten pro Patient im vergangenen Jahr 4327 Euro, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mitteilte. ..

Warnung vor höheren Kassenbeiträgen im Osten

07.11.2017

Ostdeutsche Regierungschefs haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) davor gewarnt, den Risikostrukturausgleich in der gesetzlichen Krankenversicherung zum Nachteil des Ostens zu verändern. Hintergrund seien Vorstöße süddeutscher Länder, den Ausgleich unter den Kassen zu regi ..

Krankenkasse: Angststörungen nehmen sachsenweit deutlich zu

24.10.2017

Die Barmer hat eine Zunahme von Angststörungen bei ihren Patienten auch in Sachsen registriert. 2016 hätten 6,6 Prozent der Versicherten im Freistaat von ihrem Arzt eine entsprechende Diagnose erhalten. «Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung waren folglich rund 270 000 Mensc ..

Versicherung: Mehr ADHS-Erkrankungen bei Erwachsenen

18.10.2017

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden nach Einschätzung der Barmer Krankenkasse immer mehr Erwachsene wegen ADHS behandelt. Zumindest unter ihren Mitgliedern habe sich ihre Zahl in den vergangenen sieben Jahren mehr als verdoppelt, teilte die Versicherung am Mittwoch ..

Versicherung: Mehr ADHS-Erkrankungen bei Erwachsenen

18.10.2017

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden nach Einschätzung der Barmer Krankenkasse immer mehr Erwachsene wegen ADHS behandelt. Zumindest unter ihren Mitgliedern habe sich ihre Zahl in den vergangenen sieben Jahren mehr als verdoppelt, teilte die Versicherung am Mittwoch ..

Keuchhusten-Infektionen in Sachsen nehmen zu

11.10.2017

Die Zahl der Keuchhusten-Infektionen in Sachsen steigt. Für 2017 wurden bisher 842 Fälle gemeldet, im gesamten Vorjahr waren es 694 und 2014 nur 405, wie die Barmer Krankenkasse Sachsen am Mittwoch in Dresden mitteilte. Die klassische Kinderkrankheit Pertussis betreffe dabei z ..

Klepsch fordert Sachsen zur Grippeschutzimpfung auf

06.10.2017

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) hat zur Schutzimpfung gegen die Grippe aufgefordert. Mit Blick auf die vorangegangenen Saison mit so vielen registrierten Fällen von Influenza wie noch nie sollte sich jeder impfen lassen, erklärte sie am Freitag in Dresden. Dabei si ..

Fallzahlen pro Pflegekraft um fast 60 Prozent gestiegen

05.10.2017

Die Arbeitsbelastung für Pflegekräfte in Krankenhäusern in Sachsen ist in den vergangenen 25 Jahren stark gestiegen. Wie die Deutsche Stiftung Patientenschutz mitteilte, kamen 2016 auf eine Pflegekraft durchschnittlich rund 58 Fälle und damit 58 Prozent mehr als 1991 (rund 37) ..

Sachsen hat geringste Kaiserschnitt-Rate

04.10.2017

In Sachsen entbinden im Bundesvergleich die wenigsten Frauen per Kaiserschnitt. Weniger als jede vierte im Krankenhaus Gebärende wurde im vergangenen Jahr der Operation unterzogen, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Der Anteil sank demnach in den vergangenen ..

Weniger Krankheitsfälle durch Zeckenbissen in Sachsen

03.10.2017

Zeckenbisse habe in diesem Jahr in Sachsen zu bislang weniger gemeldeten Borreliose-Erkrankungen geführt als 2016. Seit Jahresanfang gab es bis Mitte September 1325 Fälle, wie das Sozialministerium in Dresden mitteilte. Das waren 252 weniger als im Vorjahreszeitraum. Es gibt j ..

Sozialministerin ruft zu Grippeschutz auf

30.09.2017

Vor Beginn der nächsten Grippesaison sind die Sachsen wieder zur Schutzimpfung aufgerufen. «Eine Erkrankung mit Influenza kann Jeden treffen und ist mit einer alltäglichen Erkältung überhaupt nicht zu vergleichen», mahnte Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) am Samstag. Die ..

Pflegefachkräfte in Sachsen schwer zu finden

30.09.2017

Pflegediensten fällt es in Sachsen zunehmend schwer, freie Stellen wieder zu besetzten. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. «In ausgewählten Berufen spüren wir, dass es kaum noch Fachkräfte gibt. Dazu gehört der Altenpfleger», sagte Klaus-Peter Hansen, Vorsitz ..

Weniger Karies bei Kleinkindern in Sachsen

23.09.2017

Fast 90 Prozent der Dreijährigen in Sachsen haben ein naturgesundes Gebiss. Nach Angaben des Sozialministeriums und der Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege (LAGZ) hat sich die Zahngesundheit bei Kindern und Jugendlichen landesweit verbessert. «Frühkindlicher Karies ..

Sachsen sind keine Zahnarztmuffel

21.09.2017

Die Sachsen sind im vergangenen Jahr mindestens einmal zum Zahnarzt gegangen. Das Statistische Landesamt errechnete einen Mittelwert von 1,7. Zahnärzte empfehlen, vorsorglich zweimal pro Jahr die Zähne kontrollieren zu lassen. Laut der am Donnerstag veröffentlichten Statistik ..

Verdi fordert mehr Krankenpfleger für Sachsen

19.09.2017

Mit einem Aktionstag will die Gewerkschaft Verdi am Dienstag auf die Arbeitsbedingungen in der Krankenpflege aufmerksam machen. Das Personal brauche dringend Entlastung, sagte ein Verdi-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Demnach machen viele Mitarbeiter zu viele Überstunde ..

Facharztausbildung in Ostsachsen wird vernetzt

14.09.2017

Für eine bessere ärztliche Versorgung soll die Facharztausbildung in Ostsachsen vernetzt werden. Im Mittelpunkt steht der Aufbau eines Weiterbildungsverbundes, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. Eine entsprechende Absichtserklärung werde in einer Woche vom Landratsamt, d ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?