DieSachsen.de

Trockenheit vermiest Pilzsaison: Hoffnung auf Spätsommer

15.07.2018

Für Freunde von Waldpilzen war die bisherige Saison in Sachsen eine komplette Enttäuschung. Durch die lange Trockenheit und die tropische Hitzewelle haben die Speisepilzkulturen enorm gelitten. «Es gab nur vereinzelt Speisepilze in den Wälder. Für eine richtige Mahlzeit hat es ..

Grüne beklagen Verlust von Straßenbäumen in Sachsen

11.07.2018

An den sächsischen Straßen verschwinden nach Angaben der Grünen immer mehr Bäume. 2017 seien nur noch rund 12 Prozent der gefällten Bäume durch neugepflanzte ersetzt worden, teilte der Landtagsabgeordnete Wolfram Günther am Mittwoch mit. Seit 2010 sei fast ein Viertel des Baum ..

Antarktis-Wegweiser aufgestellt: Aktion zum Umweltschutz

08.07.2018

Umweltschützer haben in Leipzig für den Schutz des Weddellmeers in der Antarktis geworben. Sie stellten im Zoo der Stadt einen Wegweiser mit der Aufschrift «Weddellmeer Antarktis: 14 355 Kilometer» auf. Die Aktion solle auf eine anstehende Entscheidung der Antarktiskommission ..

Laden...

Sächsische Talsperren trotz langer Trockenheit gut gefüllt

08.07.2018

Trotz der langen Trockenheit ist derzeit in Sachsen kein Mangel an Trinkwasser zu befürchten. «Die Zuflüsse der Talsperren sind zwar stark zurückgegangen, doch die Staubecken sind noch gut gefüllt», sagte eine Sprecherin der Landestalsperrenverwaltung Sachsens in Pirna. Es geb ..

Hohe Waldbrandgefahr in Dübener und Dahlener Heide

28.06.2018

Wegen der anhaltenden Trockenheit herrscht derzeit in Nordsachsen hohe Waldbrandgefahr. Für die vorwiegend aus Kiefern bestehende Dübener Heide gelte Gefahrenstufe 5, teilte das Landratsamt in Torgau am Donnerstag mit. Besucher dürften daher die öffentlichen Straßen im Wald ni ..

BUND bemängelt zu wenig Schutz an sächsischen Gewässern

22.06.2018

Die Naturschutzorganisation BUND hat fehlende Schutzmaßnahmen an sächsischen Flüssen und Seen kritisiert. Kaum ein Fluss und weniger als jeder zweite See sei nach den Kriterien der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie in einem ökologisch guten Zustand, teilte der BUND mit. Bis ..

Nach Winterstürmen: Borkenkäferbedrohung 2018 besonders groß

23.05.2018

Die sächsischen Wälder sind in diesem Jahr voraussichtlich stärker als sonst vom Borkenkäfer bedroht. Nach den Sturmschäden vom Winter seien die Brutmöglichkeiten für die Tiere ideal, sagte Renke Coordes vom Staatsbetrieb Sachsenforst der Deutschen Presseagentur. Umgefallene B ..

Landesumweltamt: Kampagne zum Schutz von Ackerwildkräutern

18.05.2018

Das sächsische Landesumweltamt hat eine Kampagne zum Schutz der Ackerwildkräuter gestartet. Bis in das 19. Jahrhundert hinein seien Feldrittersporn & Co weit verbreitet gewesen, inzwischen gehörten sie zu den gefährdetsten Pflanzenarten überhaupt, teilte das Amt am Freitag in ..

Jugendliche schwimmen für schnellen Kohleausstieg in Spree

06.05.2018

100 Jugendliche sind am Sonntagmorgen in Berlin-Mitte durch die Spree zum Bundestag geschwommen, um für mehr Klimaschutz zu protestieren. «Wir fordern einen Kohle-Ausstieg bis 2030», sagte Sprecher Jonathan Kurz von der Greenpeace-Jugendorganisation (JAG). Es gehe bei der Akti ..

Mehr Bäume wegen Schäden gefällt

24.04.2018

In sächsischen Wäldern sind 2017 im Vergleich zum Vorjahr die Fällungen wegen Baumschäden leicht gestiegen. Mit 149 400 Kubikmetern Schadholz sei es rund ein Drittel mehr als 2016, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit. Rund zehn Prozent der genutzten Gesamtholzmen ..

Zahl der Wildkameras in Wäldern wächst

21.04.2018

Immer öfter versuchen Wissenschaftler, Naturschützer und Jäger in Sachsens Wäldern dem Wild mit automatischen Kameras auf die Spur zu kommen. Laut dem Staatsbetrieb Sachsenforst sind bei einem Forschungsprojekt zum Rotwild im Erzgebirge 86 Fotofallen aufgestellt worden. Vor vi ..

«Strahlen-Alarm»: Kiste löst Großeinsatz in Freital aus

17.04.2018

Eine Blechkiste mit vermeintlich strahlendem Inhalt hat am Dienstag in Freital einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Sie habe sich jedoch als ungefährlich herausgestellt, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Eine Frau hatte das mit einem Radioaktiv-Zeichen markierte Behältni ..

Verpackungsabfall wird nur langsam weniger

07.04.2018

Der Verpackungsabfall wird in Sachsen nur langsam weniger. Laut Umweltministerium sind 2016 bei privaten Haushalten und im Kleingewerbe 462 928 Tonnen an Glas und Papier sowie sogenannten Leichtverpackungen angefallen. Zwei Jahre zuvor waren es 463 599 Tonnen - 671 Tonnen mehr ..

Verstärkung des Elbdeichs in Mühlberg gestartet

28.03.2018

Die Verstärkung des Elbdeichs in Mühlberg (Elbe-Elster) hat mit einem symbolischen ersten Spatenstich begonnen. Auf einer Strecke von 1,7 Kilometern soll der Abschnitt zwischen den Ortsteilen Brottewitz und Köttlitz nahe der Landesgrenze zu Sachsen besser gesichert werden. «Da ..

Wildtierschützer fordern Verbot der Hasen-Jagd

28.03.2018

Der Verein Wildtierschutz Deutschland hat erneut ein Jagdverbot für Feldhasen gefordert. «Wir halten es für kontraproduktiv, dass eine bedrohte Tierart durch Jagd noch weiter dezimiert wird», sagte Lovis Kauertz am Mittwoch der Deutschen Presse- Agentur. Durch die Jagd würden ..

Jahresgrenzwert für Stickstoffdioxid erstmalig eingehalten

27.03.2018

In Sachsen ist 2017 das ganze Jahr über der für Stickstoffdioxid geltende Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter eingehalten worden. Dies sei erstmals seit dessen Einführung im Jahr 2010 gelungen, teilte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie am D ..

Eisvogelbestand an Leipzigs Floßgraben stabil

15.03.2018

Die Bestände des Eisvogels am Leipziger Floßgraben sind im vergangenen Jahr stabil geblieben. Insgesamt seien fünf erfolgreiche Bruten an drei Revier-Standorten am Floßgraben nachgewiesen worden, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Damit sei die dortige Eisvogel-Popu ..

Ein Jahr nach Fund: Keine Entwarnung wegen Feuerbakteriums

03.03.2018

Ein Jahr nach dem bundesweit ersten und bislang einzigen Fund des gefürchteten Feuerbakteriums in einer Gärtnerei im vogtländischen Pausa gibt es weiterhin keine Entwarnung. Zwar wurde bei umfangreichen Untersuchungen nichts mehr festgestellt, erklärte Karin Bernhardt vom zust ..

Erzgebirger sollen bei Gestank-Aufklärung mithelfen

19.02.2018

Schon lange klagen viele Bewohner des Erzgebirges über «Katzendreckgestank» oder «Böhmischen Nebel», der - aus Tschechien kommend - vor allem im Winter ihre Region heimsuche. Wie es zu der Geruchsbelästigung, die nach Angaben von Betroffenen an faule Eier erinnert, kommt, wird ..

Wieder mehr Vögel in Sachsen: Sperling ist Nummer eins

15.02.2018

Mit 144 613 Tieren sind in diesem Jahr bei der Aktion «Stunde der Wintervögel» mehr gezählt worden als 2017. Das teilte der Naturschutzbund (Nabu) Sachsen am Donnerstag in Leipzig mit. «Damit sind wir wieder «zurück auf normal», was die Vogelbestände betrifft, denn 2017 war ei ..

Neues Schutzprojekt für bedrohten Wiedehopf

05.02.2018

Hilfe für den bedrohten Wiedehopf: Mit dem Aufbau von zwei Nistplätzen auf dem Eisenberg bei Guttau (Kreis Bautzen) hat am Montag ein neues Schutzprojekt für den Vogel mit der markanten Federhaube im Unesco-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft begonnen. ..

Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase in Sachsen gesunken

01.02.2018

In Sachsen haben Diesel-Abgase die Luft weniger stark verschmutzt. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Auswertung der vorläufigen Messdaten der Länder und des Umweltbundesamtes für das vergangene Jahr hervor.Demnach gab es 2017 die höchste Belastung mit St ..

Umfassende Flora in Sächsischer Schweiz

30.01.2018

In der Sächsischen Schweiz gibt es 1240 Farn- und Blütenpflanzenarten: Diese Flora des Elbsandsteingebirges ist von A wie Abies alba (Weißtanne) bis Z wie Zea mays (Mais) in einem neuen Buch mit 735 Seiten verzeichnet, wie die Nationalparkverwaltung in Bad Schandau am Dienstag ..

Laden...