DieSachsen.de

Alle Gemeinden: Berlin plant kilometerlanges Namensband

13.07.2018

Zum Tag der Einheit am 3. Oktober will Berlin jede Gemeinde in Deutschland mit jeweils einem traditionell gelben Ortsschild würdigen. Der rund fünf kilometerlange Streifen solle «eine visuelle Verdeutlichung unseres Selbstverständnisses sein», sagte Moritz van Dülmen, Geschäft ..

Stange will weitere EU-Forschungsförderung auf hohem Niveau

12.07.2018

Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) hofft auch künftig auf eine EU-Forschungsförderung auf hohem Niveau. Die EU-Millionen für sächsische Hochschulen und Institute seien «sehr gut angelegtes Geld», sagte sie laut Mitteilung am Donnerstag in Chemnitz. Eine stetige Ern ..

Leipziger Stadträte: Andere Ausrichtung des Lichtfestes

06.07.2018

Das Leipziger Lichtfest als zentrales Gedenken an den Umbruch 1989 soll nach dem Willen von Stadträten anders ausgerichtet werden. Zuletzt hatte es immer wieder Kritik an der zunehmenden touristischen Vermarktung des Festes gegeben. Künftig solle daher ein neues «Kuratorium Fr ..

Laden...

Krebsforschung: 50 Millionen Euro für fünf Zentren

04.07.2018

Mit insgesamt 50 Millionen Euro fördert die Deutsche Krebshilfe in den kommenden Jahren die Arbeit junger Krebsforscher in Deutschland. Das Geld komme über einen Zeitraum von fünf Jahren medizinischen Fakultäten in Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn und Würzburg zugute, ga ..

Ausstellung zum Stalin-Kult zu Ende: 25 000 Besucher

03.07.2018

Rund 25 000 Interessierte haben sich die Ausstellung «Der Rote Gott - Stalin und die Deutschen» in der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen angesehen. Die nach rund fünf Monaten beendete Schau hatte sich mit dem Personenkult um den sowjetischen Diktator Josef Stalin ..

Arbeit der Treuhand: Ministerin will «Wahrheitskommissionen»

01.07.2018

Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping will die Arbeit der Treuhand nach der Wende unter die Lupe nehmen lassen. Dafür schlug die SPD-Politikerin am Sonntag «Aufarbeitungs- und Wahrheitskommissionen» vor. Sie sollten auf lokaler Ebene dort geschaffen werden, wo Bürge ..

Sachsen-CDU lehnt «Wahrheitskommission» zu Treuhand ab

01.07.2018

Die sächsische CDU ist gegen die Einrichtung von «Wahrheitskommissionen» für die Aufarbeitung der Arbeit bei der Treuhand. Ministerin Petra Köpping schieße über das Ziel hinaus, sagte der Generalsekretär der Landespartei, Alexander Dierks, am Sonntag. Er reagierte damit auf ei ..

Kretschmer würdigt Innovationskraft von Fraunhofer

27.06.2018

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat die Fraunhofer-Gesellschaft als wichtigen Innovationstreiber gewürdigt. Sie trage mit 14 Einrichtungen und 2900 engagierten Mitarbeitern dazu bei, Forschungskompetenz in Sachsen zu erhalten und «das Profil unseres Landes ..

Rolle des Luchterhand-Verlags zur NS-Zeit bleibt diffus

27.06.2018

Die Rolle des Luchterhand-Verlages zur NS-Zeit bleibt trotz intensiver historischer Forschungen diffus. Man müsse damit leben, dass es eindeutige Wahrheiten offensichtlich nicht gibt, sagte Verleger Georg Reuchlein am Mittwoch in Leipzig bei der Vorstellung einer Studie zu «Lu ..

Dresdner Forscher weisen exotische Schnecken in Europa nach

21.06.2018

Forscher haben zwei von anderen Kontinenten stammende Schneckenarten erstmals in Europa nachweisen können. Konkret handelt es sich um die Schlammschnecke Austropeplea viridis, die sonst in China, der Mongolei und Südostasien zu Hause ist, und um die Leberegelschnecke Galba cub ..

Gedenkstätte setzt Zusammenarbeit mit Förderverein aus

20.06.2018

Der Direktor der Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, hat die Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Gedenkstätte vorerst auf Eis gelegt. Er sehe mit Sorge die vermehrten inneren Konflikte in dem Verein, schrieb Knabe an den Vorsitzenden des Förd ..

Land hofft auf Institut für gesellschaftlichen Zusammenhalt

20.06.2018

Sachsen hofft auf das vom Bund geplante Institut für gesellschaftlichen Zusammenhalt als Forschungsverbund verschiedener Einrichtungen. «Ich wünsche mir, dass wir das zentrale Leitinstitut bekommen», sagte Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Mittwoch in Dresden.

Studie: Einsatz künstlicher Kniegelenke in Sachsen nimmt zu

19.06.2018

In Sachsen werden einer Studie zufolge immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt. Zwischen den Jahren 2013 und 2016 nahm die Zahl solcher Operationen je 100 000 Einwohner um 15 Prozent zu, wie die Bertelsmann-Stiftung am Dienstag in Gütersloh mitteilte. Demnach wurden 2016 ..

Kretschmer kündigt Härtefallfonds für SED-Opfer an

17.06.2018

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat zum 65. Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR zu mehr Engagement für die Demokratie aufgerufen. Ein Leben in Frieden, Freiheit und Demokratie sei nicht selbstverständlich, sagte er laut Mitteilung der Staatskanzlei bei ..

Gedenken an niedergeschlagenen DDR-Volksaufstand

17.06.2018

Mit einem zentralen Gedenken von Bundesregierung und Land Berlin wird heute in der Hauptstadt an die Opfer des DDR-Volksaufstandes vor 65 Jahren erinnert. Auf dem Friedhof Seestraße werden am dortigen Mahnmal Blumen niedergelegt. Dazu werden Kulturstaatsministerin Monika Grütt ..

«Einblick ins Geheime»: Stasi-Ausstellung in Berlin eröffnet

16.06.2018

In der früheren Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg ist die neue Dauerausstellung «Einblick ins Geheime» eröffnet worden. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, führte am Samstag die ersten Besucher persönlich durch das Haus.Am historischen Ort wi ..

«Einblick ins Geheime»: Stasi-Ausstellung wird eröffnet

16.06.2018

In der früheren Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg wird heute die neue Dauerausstellung «Einblick ins Geheime» eröffnet. Gezeigt wird am historischen Ort, wie das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) Daten über Menschen sammelte und das Archiv der DDR-Geheimpolizei funktio ..

Ost-Beauftragter: Erforschung der SED-Diktatur soll bleiben

14.06.2018

Der Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, setzt sich für eine weitere Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit ein. Auch 28 Jahre nach dem Ende der DDR sei es nicht genug mit der Erinnerung, sagte Hirte am Donnerstag in Berlin. Derzeit beantragten monatlich noch rund ..

Kampf gegen Fettleibigkeit: Helmholtz-Institut gegründet

13.06.2018

Im Kampf gegen Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht und Diabetes bündeln künftig Forscher in Leipzig ihre Kompetenzen. Mit der Unterzeichnung der Gründungsvereinbarung startete am Mittwoch das Helmholtz-Institut für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung (HI-MAG). « ..

20 Jahre Bundesstiftung Aufarbeitung: Demokratie schützen

11.06.2018

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat vor einem Verfall der Demokratie gewarnt. Wie viel demokratische Freiheit wert ist, werde exemplarisch im Vergleich mit der DDR deutlich, sagte Geschäftsführerin Anna Kaminsky der Deutschen Presse-Agentur. Dies betreffe ..

Jubiläum der Grenzöffnung: Vogtländische Wanderausstellung

11.06.2018

Das einstige Leben an der damaligen deutsch-deutschen Staatsgrenze zwischen Sachsen und Bayern soll für ein größeres Publikum erfahrbar werden. Dazu arbeitet ein Team aus zehn Historikern und Heimatforschern im vogtländischen Oelsnitz an einer Wanderausstellung. Diese Schau so ..

Leipziger Roboterfußballer kicken in Kanada um den WM-Titel

08.06.2018

Bronze, Silber - und diesmal Gold? Die Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig rechnen sich beim RoboCup 2018 Chancen auf den Fußball-Titel aus. Am 15. Juni fliegt das Team ins kanadische Montreal. Im Gepäck haben sie neun kleine Fußball-Robo ..

Neue Ausstellung in früherer Stasi-Zentrale

07.06.2018

In der früheren Stasi-Zentrale in Berlin wird am 16. Juni die neue Dauerausstellung «Einblick ins Geheime» eröffnet. Gezeigt wird am historischen Ort, wie das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) Daten über Menschen sammelte und das Archiv der DDR-Geheimpolizei funktionierte ..

Laden...