DieSachsen.de

Millionenförderung für sächsische Forschungsprojekte

18.05.2018

Sächsische Hochschulen erhalten zusätzliche Forschungsgelder in Millionenhöhe. Wie das Wissenschaftsministerium am Freitag mitteilte, wurden die TU Dresden und die Universität Leipzig von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für zwei Graduiertenkollegs und einen Sonderfo ..

Hauke Bartels ist neuer Direktor des Sorbischen Instituts

18.05.2018

Das Sorbische Institut hat einen neuen Direktor. Das Kuratorium der brandenburgischen und sächsischen Einrichtung ernannte Hauke Bartels (51) für fünf Jahre zum Leiter, wie das Brandenburger Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur am Freitag mitteilte. Bartels war z ..

Sachsen meldet sensationellen Fund aus Bergwerk

11.05.2018

Archäologen haben in einem alten Bergwerk in Dippoldiswalde bei Dresden ein fast vollständig erhaltenes «Hauerstühlchen» aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts entdeckt. Das nur 25 Zentimeter hohe Stühlchen diente Bergleuten unter Tage bei ihrer schweren Arbeit als Sitzgel ..

Laden...

Immer weniger Patente in Sachsen

08.05.2018

Firmen in Sachsen melden immer weniger Patente an. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Statistik des Deutschen Patent- und Markenamts in München hervor. 2017 wurden danach in Sachsen 719 Patente angemeldet - im Vorjahr waren es 810. 2013 waren es noch 968.«I ..

Zeitzeugin von DDR-Frauengefängnis Hoheneck gestorben

06.05.2018

Mit Ellen Thiemann ist eine Zeitzeugin des berüchtigten DDR-Frauengefängnisses Hoheneck gestorben. Die 80 Jahre alte Journalistin erlag am Sonntag in Köln einer schweren Krankheit, wie der Verein Archiv Bürgerbewegung Leipzig unter Berufung auf den Sohn Thiemanns mitteilte. Ih ..

200. Marx-Geburtstag in Chemnitz: «Nischel» soll sprechen

04.05.2018

«Der Nischel» ergreift das Wort: Eine Licht- und Tonanimation lässt das berühmte Karl-Marx-Monument in Chemnitz fiktive Sätze zur heutigen Zeit sagen. Die audio-visuelle Show mit dem Titel «Calling Marx» ist am Samstag der Schlusspunkt eines bunten Festes in der gesamten Stadt ..

NS-Raubgut: «Die verschlungenen Wege der Bücher»

27.04.2018

Es ist die Nadel im Heuhaufen. Auf der Suche nach NS-Raubgut sind in vergangenen vier Jahren rund 12 000 Bände aus dem Altbestand der Stadtbibliothek Bautzen durch die Hände von Robert Langer gegangen. Detektivisch haben er und seine Mitarbeiterin Blatt für Blatt seziert, um h ..

Langfristige Stellen für NS-Raubgutforschung gefordert

27.04.2018

Mehr als 30 000 Bücher sind in den vergangenen zehn Jahren als NS-Raubgut in Bibliotheken in Deutschland identifiziert worden. «Doch die derzeitige Suche nach unrechtmäßig angeeigneten Büchern während des Nationalsozialismus leisten aktuell hauptsächlich Projektmitarbeiter. Wi ..

«Mein Leipzig lob' ich mir» strahlt ab Juli wieder

26.04.2018

Die berühmte Leuchtreklame mit dem Goethe-Zitat «Mein Leipzig lob' ich mir» wird vom 26. Juli an wieder erstrahlen. Wie schon ursprünglich im Jahr 1967, werde das Zitat in Richtung des Bildermuseums installiert, während Willkommensgrüße in Englisch, Russisch und Französisch zu ..

Ministerin: Konzept für Gedenkstätte Sachsenburg liegt vor

25.04.2018

Die Pläne für eine Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenburg in Frankenberg nehmen Gestalt an. Nach Angaben von Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) liegt nun ein Konzept vor. Der für die Entscheidung zuständige Stiftungsrat werde Mitte Mai darüber a ..

Neues Forschungsprojekt zur Digitalisierung im Mittelstand

24.04.2018

Welche Daten sammelt der sächsische Mittelstand, und was sind diese wert? Ein neues Forschungsprojekt der Universität Leipzig und des Fraunhofer-Zentrums für Internationales Management und Wissensökonomie geht diesen Fragen nun nach, wie die Universität Leipzig am Dienstag mit ..

Kretschmer für engere Forschungskooperation innerhalb der EU

19.04.2018

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat mit Blick auf den globalen Wettbewerb um die besten Ideen eine intensivere Forschungszusammenarbeit in der EU angemahnt. «Forschung und Innovation sind entscheidend für unseren künftigen Wohlstand», erklärte er nach einer ..

Chemnitzer TU will Leichtbau-Forschung neu organisieren

14.04.2018

Mehr als 100 Wissenschaftler aus sechs Fakultäten arbeiten in Chemnitz daran, bislang getrennte Produktionsverfahren für Materialien wie Kunststoff, Metall oder Textilfasern zu fusionieren. Nach dem überraschenden Aus in der zweiten Runde des Exzellenzwettbewerbs stellt sich d ..

Weitere Teile der Kolossalstatue Psammetich I. entdeckt

13.04.2018

Etwa ein Jahr nach der Entdeckung des Torsos der Kolossalstatue des Pharaos Psammetich I. haben Leipziger Wissenschaftler in Kairo weitere Teile der Figur gefunden. Sie seien bei neuen Grabungen eines deutsch-ägyptischen Teams unter der Leitung von Dietrich Raue, Kustos des Äg ..

TU Dresden forscht an Großprojekt zu Schmähungen

09.04.2018

Von der harmlosen Motzerei bis zur juristisch strafbaren Beleidigung: Forscher an der Technischen Universität Dresden befassen sich in einem Großprojekt mit Schmähungen. Über 40 Wissenschaftler arbeiten an mehr als einem Dutzend Teilprojekten. Die Deutsche Forschungsgemeinscha ..

Archäologen bergen in Bautzen Befunde aus neun Jahrhunderten

06.04.2018

Bei Ausgrabungen am Bautzener Burglehn haben Archäologen seit Jahresbeginn 200 Befunde dokumentieren und Hunderte von Einzelfunden bergen können. Wie Grabungsleiterin Nicole Eichhorn am Freitag sagte, stammen die ältesten Objekte - zwei slawische Keramikfragmente - aus der Zei ..

Stasiopfer-Gedenkstätte: Fünfmillionste Besucher erwartet

06.04.2018

In der Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte wird am Mittwoch der fünfmillionste Besucher erwartet. Er werde von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und Gedenkstättendirektor Hubertus Knabe begrüßt (14.00 Uhr), teilte die Einrichtung am Freitag mit. Historiker Knabe sprach ..

Archäologen bergen in Bautzen Befunde aus neun Jahrhunderten

06.04.2018

Bei Ausgrabungen am Bautzener Burglehn haben Archäologen seit Jahresbeginn 200 Befunde dokumentieren und Hunderte von Einzelfunden bergen können. Wie Grabungsleiterin Nicole Eichhorn am Freitag sagte, stammen die ältesten Objekte - zwei slawische Keramikfragmente - aus der Zei ..

Wissenschaftsministerium fördert Forschung zu Tabu-Thema

02.04.2018

Das Dresdner Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung erforscht die Verfolgung Homosexueller in Sachsen zwischen 1933 und 1968. Das bis Ende 2020 laufende Projekt wird mit rund 169 000 Euro aus dem Landeshaushalt gefördert, wie das Wissenschaftsministerium in Dresden ..

Noch keine Belege für systematische Zwangsadoption

27.03.2018

Die Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur setzen sich dafür ein, dass jede Zwangsadoption in der DDR aufgeklärt wird. Bislang gebe es aber keine seriösen Belege für systematische und flächendeckende Adoptionen gegen den Willen von Kindern und Eltern aus politisc ..

Blick in die Bronzezeit: Und dann kommen die Bagger

17.03.2018

Große Nägel begrenzen im Quadrat die Grabungsstelle unter einem Zelt. Zahlen und Buchstaben liegen wie ein Raster auf der Erde. Mitten im festgetretenen Heideboden in unterschiedlichen Brauntönen fallen die schwarz-grauen Schichten besonders auf. Thomas Linsener beugt sich her ..

Vollständige bronzezeitliche Siedlung in Sachsen entdeckt

17.03.2018

Sie ist mehr als 3000 Jahre alt: Archäologen haben erstmals in Sachsen eine vollständige bronzezeitliche Siedlungslandschaft entdeckt. Im Tagebau Nochten stießen sie auf Reste einer Wohnsiedlung, eines Wirtschaftsareals und eines Bestattungsplatzes. Die Überreste stammen aus d ..

Wissenschaftler wollen Klimawandel auf Grönland erforschen

12.03.2018

Wissenschaftler der Universität Leipzig und des des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung starten am Donnerstag zu einer vierwöchigen Forschungsreise nach Grönland. Als Teil eines internationalen Teams wollen sie den Klimawandel in der Arktis untersuchen, wie die Univers ..

Laden...