loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Heike Drechsler trainiert am Völkerschlachtdenkmal

Heike Drechsler (M) trainiert Jugendliche aus der Crosslauf-Doku «RUN4U #lauf» des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa
Heike Drechsler (M) trainiert Jugendliche aus der Crosslauf-Doku «RUN4U #lauf» des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa

Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler (56) hat am Samstag am Leipziger Völkerschlachtdenkmal einmal mehr ihre Fitness unter Beweis gestellt. Als Gasttrainerin sollte sie drei Jungen und drei Mädchen fit machen für eine Teilnahme an einem Crosslauf. Auf dem Programm standen zunächst Aufwärmübungen, später sollten Treppenläufe mit den Jugendlichen geübt werden. Das Training auf den steilen Denkmalsstufen ist Teil einer Doku, die der MDR für den Kinderkanal KiKa dreht.

In zwölf Episoden werden die 13 bis 16 Jahre alten Jugendlichen nach Angaben des Senders begleitet, wie sie auf den «CrossdeLuxe» im sächsischen Freital hinarbeiten. Vier Monate wird für den Lauf durch Matsch und Schlamm und über Hindernisse trainiert. Am 22. August steht das Event an. Die Doku «RUN4U #lauf» soll im Herbst 2021 im Kika ausgestrahlt werden.

Drechsler, 1964 in Gera geboren, ist 2017 in die Hall of Fame des Deutschen Sports aufgenommen worden. 1992 und 2000 hatte sie im Weitsprung olympisches Gold errungen.

MDR zur Crosslauf-Doku

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH