DieSachsen.de
User

Leipziger Handballer Weber und Semper in Quarantäne

18.03.2020 von

Foto: Philipp Weber im Trikot der Handball-Nationalmannschaft. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Wegen des Coronavirus-Falls in der Handball-Nationalmannschaft sind Philipp Weber und Franz Semper vom SC DHfK Leipzig in häuslicher Quarantäne. «Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bei Philipp und Franz liegen keine Symptome vor», sagte Geschäftsführer Karsten Günther der «Leipziger Volkszeitung» am Mittwoch. Ein Test auf das Virus werde bei den Profis aber vorerst nicht durchgeführt. «Wir wollen uns nicht wichtiger machen als andere Bürger und reagieren nur, wenn Anzeichen für eine Erkrankung auftreten.»

Der Kreisläufer Jannik Kohlbacher vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen teilte am Mittwoch via Instagram mit, dass er mit dem Virus infiziert sei. Der Deutsche Handball-Bund hatte zuvor einen positiven Fall im DHB-Team bestätigt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Philipp Weber im Trikot der Handball-Nationalmannschaft. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Corona FlattenTheCurve COVIDー19 Handball Krankheiten Gesundheit Wissenschaft Covid-19 Bundesliga Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...