DieSachsen.de
User

Gauland mit Ergebnissen in Sachsen und Brandenburg zufrieden

01.09.2019 von

Foto: Andreas Kalbitz (l.), Alice Weidel und Alexander Gauland (r.) stehen zusammen am Rande einer Wahlkampfveranstaltung der AfD. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

AfD-Chef Alexander Gauland hat sich mit den Wahlergebnissen in Sachsen und Brandenburg «sehr zufrieden» gezeigt. Gauland sagte am Abend in der ARD weiter: «Aber ja, wir sind nicht stärkste Kraft geworden. Dazu fehlt noch ein Stück, und insofern beginnt die Arbeit jetzt erst». In Brandenburg sei die CDU von Landeschef Ingo Senftleben abgestraft worden. Das habe Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) etwas besser gemacht, dadurch komme er auf das etwas bessere Ergebnis. Die AfD ist bei den Landtagswahlen in beiden Bundesländern am Sonntag nach ersten Prognosen zweitstärkste Kraft geworden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Andreas Kalbitz (l.), Alice Weidel und Alexander Gauland (r.) stehen zusammen am Rande einer Wahlkampfveranstaltung der AfD. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

Mehr zum Thema: Wahlen Landtag #ltw19 Deutschland Sachsen Brandenburg Berlin sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...