loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Willkommen beim Medium 'Dresden Day and Night'

MEDIA:STARK, Rita Alpen
MEDIA:STARK, Rita Alpen

Auch Dresden Day&Night steht in der Corona-Krise vor Herausforderungen. Doch wir schauen mit Zuversicht in die Zukunft. Gemeinsam schaffen wir das!

Nun hat der Frühling begonnen, für uns von Dresden Day&Night in diesen Tagen ganz besonders durch Licht und Wärme von Hoffnung und Zuversicht symbolisiert. Mit dieser Zuversicht wenden wir uns heute auf diese Weise als Team an Sie und die Leser von DieSachsen.de.

Wir haben die Zeit in der jetzigen Situation genutzt, uns mit einem weiteren Standbein online zu präsentieren. In den vergangenen Wochen hatte und hat jeder auf seine Weise lernen müssen, mit der Corona-Krise umzugehen. Die aktuelle Lage hat unser tägliches Leben verändert. Nicht nur, was die notwendigen Beschränkungen des Alltags betrifft, also beispielsweise Ausgangsbeschränkungen, Kontaktverbot und Kindergartenschließungen, sondern auch unsere Sichtweise auf die Dinge der Zukunft.

Das wird sicher auch für uns als Dresden Day&Night eine enorme Herausforderung, der wir uns jedoch gerne stellen. Denn es sind nicht nur die wirtschaftlichen Aspekte, die uns hier umtreiben, sondern vor allem die unabsehbaren Folgen für die Kunst- und Kulturszene, den Veranstaltungs- und Tourismussektor und das gemeinsame Erleben, das Beisammensein und Teilen von Erlebnissen. Musik und Kultur verbinden die Menschen. Diese Verbindung war und ist am stärksten, wo Menschen zusammenkommen und Gemeinsamkeit erleben. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner DieSachsen.de diesen Blog zu eröffnen.

Die Zukunft beginnt jetzt

Wir arbeiten gerade intensiv an der Ausgabe Frühjahr/Sommer 2020 als Print- und Digital-Version und entwickeln für Sie, als Leser und User, neue Ideen. Bei uns geht es weiter, und wir blicken nach vorn, weil genau da die Zukunft liegt, die uns alle wieder zusammenführen wird. Das gibt uns nicht nur Hoffnung, sondern auch Trost für den fehlenden Kontakt mit unseren Freunden, Familien und Mitmenschen. Ja, ich freue mich auf den »zweiten Frühling«, auf die Zeit nach Corona, auf die Musik, die damit verbundene Begeisterung für die Kultur, und auf die reichhaltige, besondere Gastronomie in Dresden und Umgebung, die ohne Gäste - ohne Sie - nur eine Staffage ist.

Sie lesen unseren Blog. Hier werden Sie in Zukunft von uns mit aktuellen Themen versorgt: Sie alle, die diese doch sehr schwierigen Wochen mit Alltagseinschränkungen mittragen. Dafür ein herzliches Dankeschön. Das sind uns Ansporn, Freude und Zuversicht zugleich. Wir sind zwar auf Distanz, aber stehen, so hoffe ich, fest zusammen!

Bernhard K. Heck
Herausgeber, Magazin Dresden Day&Night