loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

24-Jähriger nach Messerangriff auf Kontrolleur angeklagt

Zwei Angeklagte bedecken ihre Gesichter im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts Dresden vor Prozessbeginn. / Foto: Jens Schlueter/POOL AFP/dpa
Zwei Angeklagte bedecken ihre Gesichter im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts Dresden vor Prozessbeginn. / Foto: Jens Schlueter/POOL AFP/dpa

Wegen eines Messerangriffs auf einen Fahrkartenkontrolleur in Dresden hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 24-Jährigen erhoben. Dem Mann werden versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Er soll dem 34 Jahre alten Opfer nach einer Kontrolle im vorigen Oktober in die Hüfte und in den Bauch gestochen haben. Dabei habe er tödliche Verletzungen zumindest billigend in Kauf genommen. Der Kontrolleur sei nicht lebensbedrohlich verletzt worden.

Der mutmaßliche Angreifer war kurz nach der Tat verhaftet worden. Der Beschuldigte habe die Messerstiche in einer spontanen Äußerung eingeräumt, sonst aber keine weiteren Aussagen gemacht. Über die Zulassung der Anklage muss das Landgericht Dresden entscheiden.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten