DieSachsen.de

Gut sechs Jahre Haft für Trainer wegen sexuellen Missbrauchs

09.07.2020

Ein Kampfsport-Trainer ist in Dresden wegen sexuellen Missbrauchs in 38 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und zwei Monaten verurteilt worden. Die Jugendschutzkammer des Landgerichts sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass der 50-Jährige in zehn Fällen Kinder ..

Diebe von Trecker-Elektronik müssen ins Gefängnis

09.07.2020

Weil sie in Sachsen und anderen Bundesländern Elektronik aus landwirtschaftlichen Maschinen gestohlen haben sollen, hat das Landgericht Lüneburg zwei Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Ein 35-Jähriger muss nach dem Spruch der Kammer vom Donnerstag für drei Jahre un ..

76-Jähriger nach tödlichem Streit wegen Nötigung verurteilt

08.07.2020

Das Landgericht Görlitz hat am Mittwoch einen ursprünglich wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagten 76-Jährigen wegen versuchter Nötigung verurteilt. Die Schwurgerichtskammer sprach gegen den Mann eine Verwarnung aus und verhängte eine Geldstrafe von 600 Euro, wie das ..

Laden...

Reifenstecher in Chemnitz zu Bewährungsstrafe verurteilt

07.07.2020

Das Landgericht Chemnitz hat einen Reifenstecher am Dienstag zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Zudem muss der Mann 10 000 Euro an zwei gemeinnützige Einrichtungen zahlen, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Der nicht vo ..

Trainer drohen knapp sieben Jahre Haft: Kindesmissbrauchs

02.07.2020

Der wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagte Kampfsport-Trainer muss mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Jahren und zehn Monaten rechnen. Die Strafkammer des Landgerichts Dresden stellte diese Obergrenze am Donnerstag im Zuge einer sogenannten Verstän ..

Tödlicher Streit um Einfahrt zu Mosterei-Gelände vor Gericht

02.07.2020

Das Landgericht Görlitz verhandelt ab Montag einen knapp zwei Jahre zurückliegenden ungewöhnlichen Fall. Ein 76-Jähriger ist wegen Körperverletzung mit Todesfolge, Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angeklagt, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. Er ..

Attacke an Heiligabend: Bewährungsstrafe für Jugendlichen

01.07.2020

Gut ein halbes Jahr nach einer Messerattacke an Heiligabend in einer Kirchgemeinde in Aue-Bad Schlema ist der jugendliche Haupttäter zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Wie das Landgericht Chemnitz mitteilte, verhängte die Jugendstrafkammer am Mittwoch gegen den 17-jä ..

Haft für mutmaßliche Mitläufer von «Revolution Chemnitz»

26.06.2020

Sechs mutmaßliche Mitläufer der rechtsextremen Terrorvereinigung «Revolution Chemnitz» sind am Freitag zu Haftstrafen zwischen sechs Monaten und einem Jahr verurteilt worden. Das Amtsgericht Chemnitz verhängte die Strafen wegen Landfriedensbruchs. Eine Bewährung sei nicht infr ..

Bewährungsstrafe für Hitlergruß vor Abgeordneten-Büro

26.06.2020

Für das Zeigen des Hitlergrußes vor einem Abgeordneten-Büro der Grünen in Zwickau ist ein 43 Jahre alter Mann zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht verhängte am Freitag in einem beschleunigten Verfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswid ..

Angeklagter räumt Angriff auf Polizisten ein

23.06.2020

Ein halbes Jahr nach der Silvesterrandale am Connewitzer Kreuz in Leipzig hat ein 29-Jähriger zwei Angriffe auf Polizisten eingeräumt. Er sei wütend gewesen und habe eine unkontrollierte Trittbewegung gemacht, weil ihn ein Polizist zuvor weggeschubst habe, sagte der Angeklagte ..

Prozess zu Silvesterrandale am Connewitzer Kreuz

23.06.2020

Knapp ein halbes Jahr nach der Silvesterrandale am Connewitzer Kreuz in Leipzig muss sich ein 29-Jähriger heute vor dem Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann tätlichen Angriff auf und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie Bedrohung ..

Staatsanwaltschaft klagt 49-Jährigen wegen Totschlags an

18.06.2020

Die Dresdener Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 49 Jahre alten Mann wegen Totschlags erhoben. Er soll bei einer verbalen Auseinandersetzung am 21. März dieses Jahres ein Messer in den Bauch seiner 45 Jahre alten Lebensgefährtin gestoßen haben, wie die Staatsanwaltscha ..

Prozess nach Messerangriff ohne Öffentlichkeit

17.06.2020

Knapp ein halbes Jahr nach einer Messerattacke an Heiligabend in einer Kirchgemeinde in Aue-Bad Schlema stehen seit Mittwoch drei Männer vor Gericht. Dem 17-jährigen Hauptangeklagten wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Kurz nach Verlesen der Anklage im Landgericht Chemnitz ..

Nach Messerangriff zu Heiligabend in Aue beginnt Prozess

17.06.2020

Knapp sechs Monate nach der Messerattacke an Heiligabend auf einen Helfer in einer Kirchgemeinde in Aue-Bad Schlema beginnt heute der Prozess gegen die drei Tatverdächtigen. Zum Auftakt am Landgericht Chemnitz wird laut einer Gerichtssprecherin nur die Anklageschrift verlesen. ..

OLG: Ausschluss von «Hassorganisationen» im Netz zulässig

16.06.2020

Soziale Netzwerke dürfen «Hassorganisationen» ausschließen. Im Rechtsstreit zwischen dem «Ein Prozent e.V.» aus Oybin (Landkreis Görlitz) und Facebook um die Zulässigkeit der Account-Löschung bei Facebook und Instagram bestätigte das Oberlandesgericht (OLG) Dresden am Dienstag ..

Facebook-Account rechten Vereins gelöscht: Urteil erwartet

16.06.2020

Das Oberlandesgericht (OLG) Dresden will heute seine Entscheidung im Rechtsstreit zwischen dem «Ein Prozent e.V.» aus Oybin (Landkreis Görlitz) und Facebook verkünden. Der als rechts geltende Verein wendet sich gegen die Löschung seiner Kundenkonten in den sozialen Netzwerken ..

Bankkonten geplündert: Senior zu Haftstrafe verurteilt

15.06.2020

Weil er mit gefälschten Personalausweisen in mehreren Städten fremde Bankkonten geplündert hatte, ist ein Senior zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Berliner Landgericht sprach den 68-Jährigen am Montag der Urkundenfälschung sowie des gewerbsmäßigen Betrugs ..

Keine Aussage von «Revolution Chemnitz»-Mitglied bei Prozess

15.06.2020

Im Prozess gegen sechs mutmaßliche Mitläufer hat am Montag auch das achte verurteilte Mitglied der rechtsextremen Terrorgruppe «Revolution Chemnitz» keine Aussage als Zeuge gemacht. Der Mann berief sich am dritten Verhandlungstag am Amtsgericht Chemnitz auf sein Auskunftsverwe ..

Botschaftsmitarbeiter wegen Drogenschmuggels verurteilt

11.06.2020

Zwei Mitarbeiter der mongolischen Botschaft in der Türkei sind am Donnerstag vom Landgericht Dresden zu je elf Jahren Freiheitsstrafe wegen Drogenschmuggels verurteilt worden. Die Strafkammer sah es als erwiesen an, dass die 41 und 48 Jahre alten Männer 70 Kilogramm Heroin mit ..

Bankkonten geplündert: 68-Jähriger gesteht vor Gericht

11.06.2020

Ein 68-jähriger Berliner soll mit gefälschten Personalausweisen in mehreren Städten fremde Bankkonten geplündert und so 222 000 Euro ergaunert haben. Vor dem Landgericht der Hauptstadt legte er ein Geständnis ab. An den sieben angeklagten Fällen habe er sich beteiligt, weil ih ..

«Revolution Chemnitz»: Prozess-Fortsetzung

11.06.2020

Zweieinhalb Wochen nach dem Auftakt wird am Amtsgericht Chemnitz der Prozess gegen sechs mutmaßliche Mitläufer der rechtsextremen Terrorvereinigung «Revolution Chemnitz» fortgesetzt. Am zweiten Verhandlungstag sollen am heutigen Donnerstag ab 9.30 Uhr die ersten Zeugen gehört ..

Messerattacke zu Heiligabend Prozess: gegen Tatverdächtige

08.06.2020

Fast sechs Monate nach der Messerattacke auf einen Helfer bei der Weihnachtsfeier in einer Kirchgemeinde in Aue-Bad Schlema müssen sich die Tatverdächtigen vor Gericht verantworten. Am 17. Juni beginnt am Landgericht Chemnitz der Prozess gegen drei Syrer unter anderem wegen ve ..

Trainer gesteht Kindesmissbrauch vor Gericht

08.06.2020

Ein wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagter Kampfsport-Trainer hat die Taten zu Prozessbeginn am Dresdner Landgericht gestanden. Er wolle den Opfern eine Aussage vor Gericht ersparen, sagte der 50-Jährige am Montag und machte ausführliche Angaben. Laut Ank ..

Laden...