loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schulen und Kindergärten bleiben trotz Pandemiegeschehen auf

Ein Mund-Nasen-Schutz hängt in einem Klassenzimmer am Rucksack. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild
Ein Mund-Nasen-Schutz hängt in einem Klassenzimmer am Rucksack. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Schulen und Kindergärten bleiben auch bei einem weiteren Anstieg der Corona-Patientenzahlen in Sachsens Krankenhäusern regulär geöffnet. Das sieht nach Angaben des Kultusministeriums die neue Schul- und Kita-Coronaverordnung vor, die das Kabinett am Freitag beschlossen hat. Darin wurde die bisherige Kopplung an die Bettenbelegung der Krankenhäuser gestrichen. Demnach galt, dass bei Erreichen der Überlastungsstufe Schulen in den Wechselunterricht, Grundschulen und Kindergärten in den eingeschränkten Regelbetrieb mit festen Klassen und Gruppen gehen. Die bisherigen Regeln zu Testpflicht und dem Tragen von Masken gelten fort, hieß es.

«Kinder haben sich während der Pandemie immer wieder solidarisch gezeigt und mussten Schul- und Kitaschließungen ertragen», begründete Kultusminister Christian Piwarz (CDU) den Schritt. Nun sei es an der Zeit, dass die Erwachsenen Solidarität zeigten und die verschärften Regeln im öffentlichen Leben verantwortungsbewusst einhielten.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH