loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Öffnung an Pfingsten: Gastwirte erfreut über Gästezuspruch

Gäste sitzen in den Außenbereichen von Restaurants und Cafés. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Gäste sitzen in den Außenbereichen von Restaurants und Cafés. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Pfingsttage haben vielen Gastwirten in Sachsen seit langem wieder regen Betrieb beschert - zumindest in Städten wie Dresden und Leipzig, wo Außengastronomie öffnen durfte. «Viele Gäste waren total begeistert und haben sich über den Restaurantbesuch nach so langer Zeit riesig gefreut», sagte der Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes Sachsen, Axel Klein, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Für viele Gastwirte lohne sich die Öffnung aber nicht unbedingt wirtschaftlich, das Ganze sei eher ein emotionaler Schritt. «Viele leben und lieben ihren Job und sind froh, wieder Gastgeber sein zu können», so Klein.

Für die Restaurantbetreiber blieben aber viele Unwägbarkeiten. Wegen des wechselhaften Wetters hätten manche beschlossen, erst später zu öffnen. Und für etliche Gastwirte im Grenzgebiet sei das Wochenende hart gewesen, betonte Klein. Während sie im Erzgebirge wegen der hohen Inzidenz ihre Außenbereiche geschlossen halten mussten, habe jenseits der Grenze in Tschechien Hochbetrieb geherrscht.

Aus Sicht Kleins sollte die Zersplitterung im Freistaat rasch beendet und eine einheitliche Öffnung fürs Gastgewerbe her. So ließe sich vermeiden, dass Menschen für den Restaurantbesuch aus anderen Regionen anreisen. Zudem forderte er, dass Gastwirte bei einer Sieben-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche) unter 100 auch Gäste in Innenräumen bewirten dürfen. Nur so sei eine Öffnung für viele Betriebe überhaupt sinnvoll.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH