loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Corona-Inzidenz in Sachsen steigt weiter an

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Corona-Inzidenz in Sachsen ist erneut gestiegen. Landesweit betrug sie laut Robert Koch-Institut (RKI) am Dienstag 1834,8 - nach 1825,3 am Montag und 1695,2 am Sonntag. Der Wert gibt die Anzahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner binnen sieben Tagen an. Sachsen liegt damit über der bundesweiten Inzidenz von 1585,4.

Inzwischen weisen fünf der 13 Regionen in Sachsen Inzidenzen jenseits der 2000 aus. Den höchsten Wert meldete am Dienstag das Vogtland mit 2465,8. Die niedrigste Inzidenz wurde mit 1166,6 für den Kreis Görlitz angegeben.

Binnen 24 Stunden wurden laut RKI 9790 neue Infektionen und neun weitere Todesfälle gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind somit 14.453 Corona-Patienten im Freistaat gestorben.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten