loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Corona-Inzidenz gestiegen: dritthöchster Wert bundesweit

Eine Mitarbeiterin eines Testzentrums entnimmt einer Frau einen Nasenabstrich für einen Corona-Test. / Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Eine Mitarbeiterin eines Testzentrums entnimmt einer Frau einen Nasenabstrich für einen Corona-Test. / Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Corona-Wocheninzidenz in Sachsen ist erneut stark gestiegen. Mit 2212,3 (Vortag: 2036,0) gehörte der Freistaat nach Zahlen des Robert Koch-Instituts vom Samstagmorgen bundesweit zu den negativen Spitzenreitern - nach Mecklenburg-Vorpommern und dem Saarland. Der Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen es pro 100.000 Einwohnern innerhalb von 7 Tagen gab. Insgesamt wurden binnen 24 Stunden fast 20.600 neue Corona-Infektionen gemeldet sowie 20 weitere Todesfälle. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie 14.536 Menschen in Sachsen nachweislich an oder mit dem Virus gestorben.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten