DieSachsen.de
User

Neo Rauch: «Gesäuberter Terminkalender war Erleichterung»

05.06.2020 von

Foto: Der Maler Neo Rauch. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Künstler Neo Rauch und seine Frau Rosa Loy haben den coronabedingten Einschränkungen durchaus etwa Positives abgewonnen. «Wir haben beide den von Terminen gesäuberten Kalender als Erleichterung empfunden», sagte Rauch anlässlich der Präsentation der neuen Jahresausstellung der Grafikstiftung Neo Rauch am Freitag in Aschersleben. «Als schönen Schwebezustand, der leider irgendwann wieder von uns genommen werden wird.» Es sei der konzentrierten Arbeit durchaus zuträglich gewesen, sagte der 60-Jährige, der in Leipzig geboren und in Aschersleben aufgewachsen ist. Die Stiftung zeigt von diesem Samstag an bis 2. Mai 2021 die Schau «Das Fortwährende» mit frühen Papierarbeiten Rauchs.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Maler Neo Rauch. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Leute Kunst Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Sachsen-Anhalt Aschersleben

Laden...
Laden...
Laden...