loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dresdner Dampfschiffahrt nimmt Linienverkehr auf Elbe auf

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat am Freitag mit zwei Schiffen den Linienverkehr auf der Elbe aufgenommen. Damit werden der historische Raddampfer «Pillnitz» und das moderne Salonschiff «Gräfin Cosel» vorübergehend zu öffentlichen Verkehrsmitteln. «Es ist alles pünktlich gestartet», sagte eine Sprecherin der Sächsische Dampfschiffahrt GmbH (SDS) am Freitag. Es seien trotz des regnerischen Wetters Gäste an Bord gekomen. «Allerdings nicht so viele wie bei Sonnenschein.»

Die beiden Dampfer verkehren nun im Linienverkehr zwischen Blasewitz und Pillnitz. Der Betrieb wurde nach Monaten des coronabedingten Stillstands entsprechend umgestellt. Damit ist es nun möglich, unabhängig von der Wocheninzidenz in der Corona-Krise freitags bis sonntags planmäßig im ÖPNV-Modus zu verkehren - vier mal täglich elbaufwärts mit Hygienekonzept. Tickets gibt es ausschließlich online, es gilt Maskenpflicht während der Fahrt.

Informationen zum Linienverkehr auf der SDS Homepage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG