loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bahnstreik: Massive Einschränkungen im Fern- und Nahverkehr

Eine S-Bahn der Deutschen Bahn (DB) fährt an einem Bahnübergang mit einer roten Ampel vorbei. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild
Eine S-Bahn der Deutschen Bahn (DB) fährt an einem Bahnübergang mit einer roten Ampel vorbei. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Bahnreisende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen sich von heute bis Mittwoch auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte angekündigt, für 48 Stunden den Personenverkehr zu bestreiken. Die Streikbeteiligung in den östlichen Bundesländern ist nach Angaben der Bahn erfahrungsgemäß sehr hoch, die Auswirkungen im Fern- und Nahverkehr werden daher deutlich zu spüren sein.

Die Deutsche Bahn will beim Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) rund ein Viertel des normalen Fahrplans im Fernverkehr anbieten. Im Regional- und S-Bahnverkehr wiederum peilt die Bahn etwa 40 Prozent des Zugverkehrs an, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Bahnreisende sollten sich vor Fahrtantritt auf der Internetseite bahn.de über ihre Verbindungen zu informieren.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG