DieSachsen.de
User

Leipzig: Menschenkette für solidarische Gesellschaft geplant

14.06.2020 von

Foto: Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist

Mit einer vier Kilometer langen Menschenkette soll am Sonntag (14.00 Uhr) in Leipzig für eine solidarische Gesellschaft demonstriert werden. Sie ist Teil eines Aktionstages unter dem Motto #SoGehtSolidarisch in verschiedenen deutschen Städten. Nach Angaben der Stadtverwaltung sind in Leipzig dafür 2000 Teilnehmer angemeldet. Es werde umfangreiche Straßensperrungen geben, weil die Menschenkette zur Wahrung der Mindestabstände zu Passanten auf den Fahrbahnen gebildet wird.

Der Aktionstag soll zur Solidarität in der Corona-Krise aufrufen. «Die Pandemie trifft uns alle, doch bei Weitem nicht alle gleich», heißt es in dem Aufruf zur Menschenkette. Jetzt werde entschieden, «ob wir es schaffen, uns gemeinsam auf den Weg in eine antirassistische, soziale und klimagerechte Gesellschaft zu machen - für ein besseres Leben für alle».

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Demonstrationen Gesellschaft Corona Covid-19 Deutschland Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...