DieSachsen.de

Polizei will friedliches Ende der Hausbesetzung in Dresden

21.01.2020

Die Polizei möchte nach eigenen Angaben ein friedliches Ende der Hausbesetzung in Dresden erreichen. Derzeit werde ein Plan erstellt, wie sich das Problem verhältnismäßig lösen lasse, sagte ein Sprecher der Dresdner Polizeidirektion am Dienstag. Die Polizei sehe sich keinem Ze ..

Hausbesetzung geht weiter: Kontakt zum Eigentümer

19.01.2020

Der Protest gegen Mietwucher in Dresden wird fortgesetzt. «Wir gehen davon aus, dass die Besetzung weitergeht und werden das Gelände erst verlassen, wenn wir einen Nutzungsvertrag oder ähnliches haben», teilten die Organisatoren von Hausbesetzungen in der Dresdner Neustadt am ..

Bauern protestieren: Rund 1000 Traktoren rollen durch Dresden

17.01.2020

In Dresden haben ab dem frühen Freitagmorgen zahlreiche Landwirte gegen neue Düngevorschriften und für «faire Lebensmittelpreise» demonstriert. Ab etwa 5 Uhr brachen Traktoren von vier Sammelpunkten aus in Richtung der Staatskanzlei auf, wo eine Bühne für eine spätere Kun ..

Laden...

Klimaaktivisten planen «nächste Großaktionen»

17.01.2020

Die Klimaaktivisten von Fridays for Future haben nach dem Kohle-Beschluss entschlossene «Großaktionen» angekündigt. Statt den Kohleausstieg umzusetzen, wolle die große Koalition dieses Jahr im nordrhein-westfälischen Datteln ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen lassen, sagt ..

Bauern wollen in Dresden mit Traktoren protestieren

17.01.2020

Sächsische Landwirte wollen heute in Dresden gegen die Agrar- und Umweltpolitik in Deutschland protestieren. Die Bauern wollen am frühen Morgen mit «weit mehr als 1000» Traktoren in die Landeshauptstadt rollen. «Wir werden den Verkehr etwas beruhigen und entschleunigen», sagte ..

Ost-Agrarminister beraten sich: Treffen vor Bauernprotesten

16.01.2020

Unmittelbar vor dem Start der Grünen Woche kommen am heutigen Donnerstag in Berlin die ostdeutschen Agrarminister und Bauernpräsidenten zu Gesprächen zusammen. Bei dem Treffen in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns soll es nach Angaben von Landesagrarminister Till Bac ..

Gedenken an Luxemburg und Liebknecht auf Zentralfriedhof

12.01.2020

Zum 101. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht hat die Linke in Berlin mit einer Kranzniederlegung an die beiden Kommunistenführer erinnert. An der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde versammelten sich nach Angaben der ..

Gedenken an Luxemburg und Liebknecht auf dem Zentralfriedhof

12.01.2020

Aus Anlass des 101. Jahrestags der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht lädt die Linke am heutigen Sonntag in Berlin zum stillen Erinnern an die beiden Kommunistenführer ein. Dazu werden an der Gedenkstätte der Sozialisten am Zentralfriedhof Friedrichsfelde mehrere ..

Friedensgebet nach Messerstich auf Helfer in Aue

28.12.2019

Die Kirchgemeinde St. Nicolai in Aue-Bad Schlema hat sich am Samstagabend nach dem blutigen Angriff auf einen ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Friedensgebet versammelt. Nach Schätzung eines dpa-Reporters kamen am Samstagabend rund 350 Menschen in die Kirche. Superinte ..

Kirchgemeinde gegen Instrumentalisierung des Angriffs in Aue

28.12.2019

Die Auer Kirchgemeinde, auf deren Weihnachtsfeier ein Helfer durch einen Messerstich schwer verletzt worden ist, wendet sich gegen eine Instrumentalisierung der Tat. «Wir verwahren uns dagegen, diese Straftat zum Anlass zu nehmen, alle Fremden als potenzielle Gewalttäter zu be ..

Mehrere Hundert Menschen demonstrieren in Leipzig-Connewitz

13.12.2019

Mehrere Hundert Menschen haben sich am Freitagabend an einer linken Demonstration im Leipziger Süden beteiligt. Der Aufzug richtete sich laut Demo-Aufruf gegen Polizeigewalt und Gentrifizierung. Die Polizei begleitete den Protestzug mit einem massiven Aufgebot. Ein Hubschraube ..

Kraftwerksstürmung nicht Ziel: «Ende Gelände» kontert Leag

01.12.2019

Nach den Kohle-Protesten in der Lausitz und im Leipziger Revier haben die Kohle-Gegner von «Ende Gelände» der Darstellung des Kraftwerksbetreibers Leag über eine angeblich von Demonstranten versuchte gewaltsame Stürmung des Kraftwerksgeländes Jänschwalde widersprochen. «Ende G ..

Kohle-Gegner haben Proteste beendet: Versammlungen abgesagt

01.12.2019

Die Proteste der Klimaschützer in den Braunkohleregionen in der Lausitz und im Leipziger Revier sind zu Ende. Alle weiteren Aktionen für Sonntag wurden von den Kohle-Gegnern abgesagt, wie Brandenburgs Polizeipräsidium bestätigte. Auch in Sachsen gab es am Sonntag nach Angaben ..

Kohle-Gegner haben Tagebau Vereinigtes Schleenhain verlassen

30.11.2019

Mit Einbruch der Dunkelheit haben die Besetzer des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain bei Leipzig die Grube geschlossen verlassen. Die Polizei ließ sie am Samstagnachmittag ziehen, ohne die Personalien aufzunehmen. Diese Entscheidung sei in einer Abwägung getroffen worden, sagte ..

Aktivisten verlassen Tagebaue: Polizei nimmt Personalien auf

30.11.2019

Die Polizei hat am Samstag Kohle-Gegner aus besetzten Gruben in Jänschwalde und im Leipziger Braunkohlerevier gebracht. In Jänschwalde hätten bis zum Nachmittag alle Klimaschützer das Gelände freiwillig verlassen, sagte ein Polizeisprecher. Einige wurden den Angaben zufolge mi ..

Polizei: Deeskalation im Leipziger Revier, Ruhe in Nochten

30.11.2019

Bei den Kohle-Protesten im Leipziger Revier setzt die Polizei nach eigenen Angaben auf Deeskalation. Am Samstag waren mehrere Hundertschaften am Tagebau Vereinigtes Schleenhain im Einsatz, darunter auch berittene Polizei. Ein Hubschrauber kreiste über dem Gelände.Die Po ..

Kohle-Gegner dringen in Tagebau ein

30.11.2019

Hunderte Kohle-Gegner sind am Samstag in Tagebaue in der Lausitz und im Leipziger Revier eingedrungen. Die Protestierer rannten auf die Gelände der Brandenburger Tagebaue Jänschwalde, Welzow-Süd und Vereinigtes Schleenhain in Sachsen, wie das Bündnis «Ende Gelände» und das Ene ..

Leag fährt Kraftwerk Jänschwalde auf Minimum herunter

30.11.2019

Das Energieunternehmen Leag hat das Kraftwerk Jänschwalde wegen der Blockaden von Kohle-Gegnern auf ein Minimum heruntergefahren. Hunderte Aktivisten hatten am Samstagmorgen die Gleise der Kohle-Bahn besetzt, über die das Kraftwerk mit Nachschub versorgt wird. Es gehe jetzt da ..

Kohle-Gegner dringen in Tagebaue ein

30.11.2019

Mehrere hundert Klimaaktivisten sind am Samstagmorgen in Tagebaue in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier eingedrungen. Ungefähr 400 Aktivisten rannten in den Tagebau Jänschwalde. Die Polizei versuchte, die Protestierer wieder hinauszubringen. Dabei kam es zu Rangelei ..

Protestwochenende von Klimaaktivisten in der Lausitz

30.11.2019

Klimaaktivisten wollen heute in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier für einen sofortigen Kohleausstieg demonstrieren. Die Polizei ist mit vielen Kräften aus mehreren Bundesländern im Einsatz. Das Bündnis «Ende Gelände» hatte im Vorfeld angekündigt, Tagebaue und Kraft ..

Klimaaktivisten wehren sich juristisch gegen Protest-Verbote

29.11.2019

Klimaaktivisten von «Ende Gelände» und Fridays for Future wehren sich juristisch gegen Auflagen bei den am Wochenende geplanten Protesten im Lausitzer und Leipziger Braunkohlerevier. Entsprechende Unterlagen seien am Freitagmittag beim Verwaltungsgericht Dresden eingereicht wo ..

Klimaproteste in zahlreichen sächsischen Städten

29.11.2019

In zahlreichen sächsischen Orten haben am Freitag Klimaaktivisten protestiert. Die Demonstrationen in Dresden und Chemnitz im Rahmen des weltweiten «Klimastreiks» verliefen nach Angaben der Polizei zunächst friedlich. Weitere Aktionen sollten etwa in Bautzen, Görlitz, sowie in ..

Polizisten-Foto vor Spruch «Stoppt Ende Gelände»: Prüfung

29.11.2019

Nach einem umstrittenen Foto von Polizisten vor dem Spruch «Stoppt Ende Gelände» in der Lausitz untersucht die Polizei den Vorgang. Am Samstag wollen Klimaaktivisten der Gruppierung «Ende Gelände» dort protestieren. Begleitet werden die Aktionen von einem Großaufgebot der Poli ..

Laden...