DieSachsen.de
User

Talent Strubbe unterschreibt bei den DSC-Volleyballerinnen

29.04.2020 von

Foto: Ein Volleyball-Spiel. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild

Der Dresdner SC hat Nachwuchsspielerin Monique Strubbe mit einem Profivertrag ausgestattet. Die 18-jährige Mittelblockerin erhält beim Volleyball-Bundesligisten einen Dreijahresvertrag. Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Strubbe rückte erst im Verlauf der vergangenen Saison in den Erstliga-Kader auf und gab im Februar ihr Bundesliga-Debüt. Aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle im Team stand die 1,88 Meter große Athletin beim Pokalfinale am 16. Februar dann erstmalig im Stammaufgebot und trug mit einer starken Leistung maßgeblich zum Erfolg bei. «Ich habe ihre Entwicklung im Nachwuchs in den vergangenen Jahren verfolgt und die ging steil nach oben. Es gibt wenige Spielerinnen, die so eine Begabung für den Block haben. Sie kann ein Spiel lesen und beherrscht auch alle Angriffsformen», lobte Cheftrainer Alexander Waibl.

Monique Strubbe, die derzeit am Dresdner Sportgymnasium ihr Abitur ablegt, will sich in der kommenden Saison voll auf Volleyball konzentrieren und hat ein großes Ziel: «Es ist schon lange mein Traum, einmal in der deutschen Nationalmannschaft zu spielen.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Volleyball-Spiel. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Volleyball Gesundheit Krankheiten Bundesliga Frauen Dresden Corona Covid-19 Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...