loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

FSV Zwickau bei 0:1-Niederlage in Mannheim im Aluminium-Pech

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Erfolgsserie des FSV Zwickau in der 3. Fußball-Liga ist gerissen. Nach zuletzt fünf ungeschlagenen Spielen verlor die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Samstag beim SV Waldhof Mannheim mit 0:1 (0:0). Joseph Boyamba erzielte in der 56. Minute den einzigen Treffer. Mit 40 Punkten stehen die Zwickauer weiter im Tabellenmittelfeld und haben noch sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone.

Der FSV besaß die erste große Torchance der Partie. Nach präzisem Pass von Manfred Starke tauchte Ronny König in der fünften Minute frei vor Timo Königsmann auf, der FSV-Stürmer scheiterte aber am Schlussmann der Mannheimer. Die Gastgeber wurden anschließend besser und spielten sich in der Zwickauer Hälfte fest. Mehr als ein Pfostenschuss von Jesper Verlaat sprang für den SV Waldhof aber nicht heraus.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Sachsen die Griffigkeit der vergangenen Wochen zunächst vermissen. Mannheim investierte mehr in das Spiel und ging durch einen Kopfball von Boyamba verdient in Führung. Erst nach dem Gegentor wurde das Enochs-Team wieder gefährlich. Erst scheiterte aber Leon Jensen mit einem Schuss am Pfosten (76.), anschließend klatschte ein Kopfball von Lars Lokotsch an die Latte (77.).

Homepage des FSV

Facebook FSV Zwickau

Twitter FSV Zwickau

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH