DieSachsen.de
User

Becker fiebert Pokal-Hit gegen Ex-Club HSV entgegen

13.09.2020 von

Foto: Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Für den ehemaligen HSV-Sportvorstand Ralf Becker ist der Pokal-Hit von Dynamo Dresden gegen seinen Ex-Club aus Hamburg das erste Pflichtspiel in Verantwortung nach fast 16 Monaten. «Mein letztes war mit dem kommenden Gegner. Deswegen wäre es falsch zu sagen, dass es nichts Besonderes ist», sagte der 49-Jährige zu dem Match am Montag (18.30 Uhr/Sky). «Es ist eine besondere Konstellation und ich freue mich darauf, wieder im Stadion zu sitzen, mitzufiebern, Daumen zu drücken, Emotionen zu haben und Erfolgserlebnisse zu feiern», meinte der im Mai 2019 von den Hamburgern entlassene Becker.

Seit dem 1. Juli dieses Jahres steht der gebürtige Leonberger beim Drittligisten aus Dresden unter Vertrag. Gemeinsam mit dem früheren St. Pauli-Coach Markus Kauczinski hat er Dynamo nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga eine Frischzellenkur verordnet. 20 Spieler mussten die Sachsen verlassen, 13 neue Akteure wurden verpflichtet. «Für mich ist es noch immer eine ganz große Herausforderung, dass ich die Möglichkeit habe, hier mitzuhelfen. Wir wollen alles dafür tun, uns und die Leute zufrieden zu stellen», erklärte Becker weiter.

Das große Ziel heißt Wiederaufstieg, doch auch mit einem Pokal-Sieg gegen den Favoriten aus der Hansestadt wäre ein positiver Schritt nach vorn. Allerdings liegt der letzte Dynamo-Erfolg über die Hamburger lange zurück, dieser gelang am 7. Dezember 1991. 3:0 hieß es damals für Dynamo noch in der 1. Liga - es blieb der einzige Dresden-Sieg gegen den HSV. In 15 Versuchen schaffte der HSV acht Siege, sechsmal trennten sich beide Teams mit einem Unentschieden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball DFB-Pokal Hamburger SV Dresden Deutschland Hamburg Sachsen Hamburg/Dresden

Laden...
Laden...
Laden...