loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

1:3 in Dortmund: Zwickau rutscht weiter in die Abstiegszone

Der FSV Zwickau kommt zum Ende des Fußball-Jahres den Abstiegsrängen der 3. Liga wieder näher. Nach acht Auswärtsspielen in Serie ohne Niederlage verlor die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Samstag bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund mit 1:3 (0:2). Vor 1000 Zuschauern im Stadion Rote Erde hielten die Sachsen zwar gut mit, doch die Tore erzielten Immanuel Pherai (21. Minute), Franz Pfanne (27.) und Berkan Taz (47.) für die Gastgeber. Dem zur Halbzeit eingewechselten Can Coskun markierte den Ehrentreffer für Zwickau (65.). Durch das sechste Spiel hintereinander ohne vollen Punkterfolg hat Zwickau mit 23 Punkten nur noch vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Enochs wechselte im Vergleich zum 1:1 gegen Tabellenführer Magdeburg am Mittwoch einmal und gab im Mittelfeld Luca Horn den Vorzug vor Yannic Voigt. In einer munteren Anfangsphase verzeichneten die Gäste durch einen Kopfball von Steffen Nkansah an den Pfosten (10.) die größte Chance. Doch die Zweitvertretung der Dortmunder wurde stärker und kam nach 21 Minuten durch Pherai zur Führung, die Pfanne mit seinem ersten Saisontor per Kopfball ausbaute. Zwickau spielte gut mit, kam aber nicht zu großartigen Chancen.

Dafür schockte Dortmund Zwickau gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erneut. Ausgehend vom eigenen Strafraum kombinierten sich die Gelb-Schwarzen vor das Gästetor, Pherai bediente im Strafraum Taz, der Zwickaus Schlussmann Johannes Brinkies keine Chance ließ. Coskuns Treffer in der 65 Minute sorgte bei Zwickau zwar noch einmal für Hoffnung, doch zu mehr reichte es nicht.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten