DieSachsen.de
User

Leipziger Opernball auf das kommende Jahr verschoben

10.06.2020 von

Foto: Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist

Der für den 17. Oktober geplante Leipziger Opernball ist auf den 30. Oktober 2021 verschoben worden. Derzeit müsse davon ausgegangen werden, dass Großveranstaltungen auch nach dem 31. August verboten blieben oder nur unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden dürften, die bei einem Ball nicht umsetzbar seien, teilten die Organisatoren am Mittwoch in Leipzig mit. Die bereits gekauften Karten behalten den Angaben zufolge ihre Gültigkeit.

Der Leipziger Opernball war im vergangenen Jahr zum 25. Mal veranstaltet worden. Rund 2000 Gäste hatten an der Veranstaltung im Opernhaus teilgenommen. Wegen der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern momentan in Sachsen nicht erlaubt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Gesellschaft Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...