DieSachsen.de
User

Leipzig: Orthopädie-Fachmesse wird komplett ins Netz verlegt

26.08.2020 von

Foto: Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist

Wegen der unsicheren Corona-Lage wird die Leipziger Orthopädie-Fachmesse OTWorld komplett ins Netz verlegt. Eigentlich war die internationale Fachmesse Ende Oktober als sogenannte Hybrid-Veranstaltung geplant worden - mit digitalen Anteilen, aber auch Betrieb auf dem Messegelände. Doch nun ließen neue Reisewarnungen, lokale Lockdowns und Quarantänebestimmungen weltweit die Verunsicherung in der Corona-Pandemie steigen, teilte die Leipziger Messe am Mittwoch mit. Daher sei entschieden worden, die Veranstaltung vom 27. bis 29. Oktober auf den digitalen Teil zu beschränken.

Die Messe OTWorld wird zusammen mit einem großen Kongress alle zwei Jahre veranstaltet. 2018 hatte das Branchentreffen laut Messe 570 internationale Aussteller und 21 400 Besucher aus mehr als 90 Ländern.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Messen Gesundheit Medizin Corona Covid-19 Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...