loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Erste «Mini-Gottesdienste» in Sachsen mit Schutzregeln

Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist
Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist

In Sachsen sind nach der wochenlangen Zwangspause wegen der Corona-Pandemie die ersten «Mini-Messen» mit beschränkter Teilnehmerzahl gefeiert worden. Evangelische und katholische Gemeinden erwarten zu den Sonntagsmessen und -Gottesdiensten einen gewissen Andrang. Die Landeskirche und die Bistümer Dresden-Meißen und Görlitz verbinden die seit vergangenen Montag gewährte Lockerung mit Schutzkonzepten und der Hoffnung auf die Rückkehr zur Normalität. Dazu gehören klar definierte Plätze mit 1,50 Meter Mindestabstand in der Kirchenbank, weder Weihwasser noch Berührungen sowie zuweilen sogar Mund-Nase-Schutz.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH