loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Weitere illegale Grenzübertritte im Landkreis Görlitz

Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Die Bundespolizei hat erneut illegale Grenzübertritte an der deutsch-polnischen Grenze registriert. Die Beamten griffen am Mittwoch im Landkreis Görlitz 21 Migranten aus Syrien, dem Irak, Jordanien und der Türkei auf, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Sie wurden zur Dienststelle nach Ludwigsdorf gebracht.

Bereits in den Vortagen hatte die Bundespolizei illegal eingereiste Migranten entdeckt. In mehreren Fällen gelang es auch, Schleuser festzunehmen. Gegen zwei Beschuldigte, die laut Bundespolizei am Dienstag Migranten geschleust haben, wurde am Mittwoch Untersuchungshaft angeordnet.

Pressemitteilung (Mittwoch)

Pressemitteilung (Donnerstag)

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH