DieSachsen.de

Ausländerbeauftragte gegen Kürzung der Integrations-Mittel

04.04.2019

Die Ausländer- und Integrationsbeauftragten der ostdeutschen Bundesländer dringen weiter auf eine auskömmliche Finanzausstattung von Städten und Gemeinden. «Die Kommunen brauchen auch ab 2020 eine ausreichende und verlässliche Finanzierung, um die gute und erfolgreiche Integra ..

Urteil gegen «Lifeline»-Kapitän soll im Mai fallen

02.04.2019

Das Urteil gegen den Kapitän eines Rettungsschiffes der Dresdner Hilfsorganisation Mission Lifeline soll im Mai auf Malta fallen. Der Termin sei für den 14. Mai festgelegt worden, erklärte Kapitän Claus-Peter Reisch am Dienstag nach einer Anhörung vor Gericht in Valletta auf T ..

Gericht: Arbeitsagentur muss Flüchtling Beihilfe zahlen

28.03.2019

Die Bundesagentur für Arbeit muss einem Flüchtling aus Afghanistan vorläufig eine Berufsausbildungsbeihilfe zahlen. Das entschied das Sozialgericht Leipzig in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss. Der seit 2015 in Deutschland lebende Mann absolviert den Angaben zufol ..

Laden...

Weniger Angriffe auf Asylbewerber 2018 in Sachsen

26.02.2019

Asylbewerber sind in Sachsen im Vorjahr nach vorläufigen Zahlen des Innenministeriums 289 Mal zum Ziel rechter Übergriffe geworden. Damit ist die Anzahl der registrierten Fälle leicht zurückgegangen. 2017 wurden demnach 311 Attacken auf Asylbewerber registriert, ein Jahr zuvor ..

Vor Werkstattgespräch: Ost-Linke wenden sich an CDU-Spitze

08.02.2019

Vor dem «Werkstattgespräch» der CDU zur Asylpolitik haben sich die asylpolitischen Sprecherinnen der Linksfraktionen der Ostländer und Berlin mit einer Vorschlagsliste an die CDU gewandt. In dem am Freitag veröffentlichten Papier fordern sie im Kern die Rücknahme der Asylrecht ..

Sachsen schiebt weitere Asylbewerber aus Tunesien ab

06.02.2019

Von Sachsen aus sind am Mittwoch weitere abgelehnte Asylbewerber aus Tunesien in ihre Heimat abgeschoben worden. Wie das Innenministerium mitteilte, befanden sich 17 Tunesier an Bord der Maschine von Leipzig nach Enfidha. Neun von ihnen hatten während ihres Asylverfahrens in S ..

Knapp 800 Geflüchtete 2018 freiwillig ausgereist

18.01.2019

Nach der Teilnahme an einer Rückkehrer-Beratung sind voriges Jahr 769 Geflüchtete freiwillig aus Sachsen ausgereist. Das teilte Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) am Freitag in Dresden mit. Mehr als 3000 Menschen hätten an den Beratungen teilgenommen, die das Land mit ..

Asyl: CDU-Generalsekretär wirft Grünen falsches Spiel vor

18.01.2019

Sachsens CDU-Generalsekretär Alexander Dierks hat die Grünen weger ihrer Ablehnung des Gesetzentwurfes zu sicheren Herkunftsstaaten scharf kritisiert. «Das Verhalten der Grünen ist unverantwortlich! Sie betreiben hier ein falsches Spiel», sagte Dierks am Freitag der Deutschen ..

Erster Sammelflug 2019: Sachsen schiebt Tunesier ab

16.01.2019

Sachsen hat erneut ausreisepflichtige Tunesier in ihre Heimat abgeschoben. Am Mittwochmittag sind vom Flughafen Leipzig/Halle 18 Männer nach Enfidha geflogen worden. Dies sei der erste sächsische Sammelcharter im Jahr 2019 nach Tunesien gewesen, teilte das Innenministerium des ..

Studie: Sachsens Eingebürgerte gut integriert

16.01.2019

In Sachsen eingebürgerte Ausländer sind laut einer Studie gut bis sehr gut integriert und stark mit ihrer neuen Heimat verbunden. «Die Ergebnisse sind außerordentlich positiv», sagte der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth (CDU) am Mittwoch bei deren Vorstellung i ..

Zahl eingebürgerter Briten seit 2015 deutlich gestiegen

16.01.2019

Seit dem Brexit-Votum lassen sich deutlich mehr Briten in Sachsen einbürgern als vor dem Referendum. Schon 2016 hatte sich die Zahl derer, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhielten, im Vergleich zu 2015 mit 19 fast vervierfacht. 2017 waren es laut Statistik des Sächsischen ..

Innenminister: Ankerzentrum in Sachsen hat sich bewährt

19.12.2018

Das im Sommer eingerichtete sogenannte Ankerzentrum für Flüchtlinge in Dresden hat sich nach Ansicht von Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) bewährt. Die durchschnittliche Verfahrensdauer zur Bearbeitung von Asylanträgen liege bei weniger als drei Monaten, sagte Wöller ..

Petition für Schulbesuch von Flüchtlingskindern gestartet

19.12.2018

Flüchtlingskinder sollen in Sachsen so früh wie möglich in Schulen oder Kindergärten gehen dürfen - unabhängig davon, wie lange sie im Land sind. Eine entsprechende Online-Petition haben am Mittwoch der sächsische Flüchtlingsrat und die Gewerkschaft für Erziehung und Wissensch ..

Flüchtlingsrat empört über Abschiebung gut Integrierter

18.12.2018

Der sächsische Flüchtlingsrat ist empört über die Abschiebung gut integrierter Flüchtlinge aus Afghanistan und aus anderen Ländern. Das Gremium sprach am Dienstag in Dresden von einer «barbarischen Abschiebewoche» und machte auf das Schicksal von Menschen aufmerksam, die Anfan ..

Verschärfte Auflagen für Asylbewerber ohne Bleibeperspektive

11.12.2018

Flüchtlinge ohne große Chancen auf Asyl sollen künftig in Sachsen bis zu zwei Jahre in der Erstaufnahmeeinrichtung bleiben. Das beschloss der Landtag in Dresden am Dienstag mit den Stimmen der schwarz-roten Koalition. Man dürfe Betroffenen keine falsche Bleibeperspektive vermi ..

Studie: Großteil der Migranten fühlt sich in Sachsen wohl

06.12.2018

Der Großteil der in Sachsen lebenden Migranten fühlt sich laut einer Studie im Freistaat wohl. «Vor allem am Arbeitsplatz gilt, dass hier das Miteinander am besten funktioniert. Denn immer dort, wo sich Menschen als Arbeitskollegen begegnen können und gemeinsam an einer Sache ..

Textil-Verband berät über Gewinnung ausländischer Fachkräfte

05.12.2018

– Wie lassen sich ausländische Fachkräfte für die Textil- und Bekleidungsindustrie in Ostdeutschland anwerben und dann integrieren? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Branchentreffens in Bautzen. Auf Einladung des Verbandes der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindu ..

Sachsen plant vorerst keine weitere Abschiebehaft

04.12.2018

Sachsen plant vorerst keine weitere Abschiebehaft für Asylbewerber. Das sagte Innenminister Roland Wöller (CDU) am Dienstag in Dresden. Eine erste Einrichtung war am Montag in Dresden eröffnet worden. Dort stehen 58 Plätze zur Verfügung, darunter 24 Plätze für die Abschiebungs ..

Sachsen: Ausländer zur Klärung der Identität festhalten

27.11.2018

Asylbewerber sollen nach dem Willen Sachsens bei unklarer Herkunft zeitlich begrenzt festgehalten werden können. Einen entsprechenden Antrag will der Freistaat auf der am Mittwoch in Magdeburg beginnenden Innenministerkonferenz vorlegen. «Wir brauchen auch im Asylverfahren Kla ..

Grüne fordern Abschiebestopp für Syrien und Afghanistan

26.11.2018

Die Grünen im Landtag fordern einen Abschiebestopp nicht nur nach Syrien, sondern auch nach Afghanistan und Irak. Ihre Asylexpertin Petra Zais forderte Innenminister Roland Wöller (CDU) in einer Mitteilung vom Montag auf, sich bei der Innenministerkonferenz im Fall Syrien für ..

Innenminister Wöller lehnt Abschiebungen nach Syrien ab

24.11.2018

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) lehnt die Abschiebung syrischer Flüchtlinge in ihr Heimatland angesichts des jüngsten Lageberichts des Auswärtigen Amtes ab. Er habe diesen «sehr aufmerksam gelesen», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Samstag). «Auch we ..

Linke und Grüne kritisieren Merz-Aussagen zu Asylrecht

22.11.2018

Der Vorstoß des CDU-Politikers Friedrich Merz, das individuelle Grundrecht auf Asyl zur Debatte zu stellen, ist in Sachsen auf Kritik gestoßen. Linke und Grüne im Landtag erteilten ihm am Donnerstag eine klare Absage. «Es ist bezeichnend für den Niedergang einer einstmals chri ..

Nächster Abschiebeflug nach Afghanistan steht bevor

12.11.2018

Trotz einer sich weiter verschlechternden Sicherheitslage in Afghanistan sollen am Dienstag erneut abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Kabul abgeschoben werden. Laut Bayerischem Flüchtlingsrat gebe es Hinweise, dass der Flug am Dienstag um 23.10 Uhr vom Flughafen Leip ..

Laden...