loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Verschobenes Stadtfest zum Tag der Deutschen Einheit

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Das Dresdner Stadtfest «Canaletto» feiert am ersten Oktoberwochenende eine Neuauflage nach der Corona-Zwangspause 2020. Die Organisatoren kündigten am Dienstag Late-Night-Shopping in der City zum Auftakt am 1. Oktober, einen offenen Landtag sowie ein Programm mit über 150 Veranstaltungen bis zum 3. Oktober an, dem Tag der Deutschen Einheit. Auf sieben Bühnen in der Altstadt sollen unter anderem Sänger Gunther Emmerlich und die Rockband Pankow für Stimmung sorgen. «Es ist schön, wieder veranstalten zu können!», sagte Stefan Kästner, künstlerischer Leiter des Spektakels. Vor dem Landtag gibt es eine Blaulichtmeile, drinnen Führungen durch das Parlament und den Plenarsaal.

Für die dreitägige Veranstaltung wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, unkontrollierte große Menschenansammlungen sollen vermieden werden. Die Bühnen auf dem Festgelände haben den Angaben nach eine Kapazitätsbeschränkung von 999 Gästen, die auf dem Theaterplatz und das Volksfestgelände von je 5000 Besuchern. Dort ist der Zugang den Angaben nach nur mit 3G möglich. Auf dem gesamten Areal wird es Teststationen geben.

Das eigentlich stets im August laufende Spektakel bietet dank Partnern und Sponsoren kostenlos Kultur und Unterhaltung. 2020 war es erst auf Oktober verlegt und dann ganz abgesagt worden. Mangels verbindlicher Prognosen wurde die Ausgabe 2021 im Mai in den Herbst verschoben.

Homepage Dresdner Stadtfest 2021

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH