DieSachsen.de
User

Sachsens AfD-Landtagsfraktion verurteilt Tat von Halle

10.10.2019 von

Foto: AfD-Politiker Jörg Urban. Foto: Gregor Fischer/dpa

Die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag hat den «grausamen Terroranschlag» von Halle (Sachsen-Anhalt) verurteilt. «Der Täter darf nie wieder in Freiheit leben», erklärte Vorsitzender Jörg Urban am Donnerstag in Dresden. Wer unschuldige und wehrlose Menschen «regelrecht massakrieren» wolle, habe die höchste Strafe verdient. Die antisemitische und hasserfüllte Begründung der Taten sei widerwärtig und verabscheuungswürdig. «Für Gewalt gibt es nie eine Rechtfertigung, sie ist immer falsch», sagte Urban. Es gelte, sich gemeinsam gegen Antisemitismus und Extremismus jeglicher Art zu engagieren. «Juden dürfen keine Angst in unserem Land haben.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: AfD-Politiker Jörg Urban. Foto: Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema: Extremismus Kriminalität Reaktionen Deutschland Sachsen Sachsen-Anhalt Dresden sz online

Laden...
Laden...
Laden...