DieSachsen.de
User

Grüne in Sachsen hoffen zur Landtagswahl auf Rekordergebnis

24.08.2019 von

Foto: Katja Meier (l), Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, und der Direktkandidat Tobias Plessing. Foto: Sebastian Kahnert

Die Grünen hoffen bei der Landtagswahl am 1. September auf ein Rekordergebnis. «Das Ergebnis der Kommunal- und Europawahl hat uns Rückenwind gegeben. Diesen Schwung wollen wir mitnehmen», sagte Spitzenkandidatin Katja Meier der Deutschen Presse-Agentur. Nach einer Umfrage zur Landtagswahl von August kämen die Grünen auf 13 Prozent - hinter Linke (16), AfD (26) und CDU (28), aber vor der SPD mit 8 Prozent. Bei der Europawahl Ende Mai erreichten die Grünen 10,3 Prozent, bei der Landtagswahl 2014 waren es noch 5,7 Prozent.

Die Grünen setzen im Wahlkampf auf einen «Zehn-Punkte-Plan», der unter anderem eine Absenkung des Wahlalters, Mietpreisbremse, den Ausbau von Bus- und Bahn und mehr Umwelt- und Naturschutz vorsieht. In einer kürzlich veröffentlichten Umfrage waren für die Sachsen vor allem die Themen Umweltschutz und Flüchtlinge entscheidend für die Wahl. Aktuell hat die Partei 70 Prozent mehr Mitglieder im Land als noch 2014 - fast 2500. «Wir sind so viele wie noch nie», so Meier.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Katja Meier (l), Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, und der Direktkandidat Tobias Plessing. Foto: Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Wahlen Landtag Parteien Grüne #ltw19 Sachsen Radebeul/Dresden sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...