DieSachsen.de
User

Dulig: Es gibt eine klare Antwort gegen Rechts

01.09.2019 von

Foto: Martin Dulig. Foto: Hendrik Schmidt

SPD-Spitzenkandidat Martin Dulig hat sich trotz des schlechten Abschneidens seiner Partei bei der Landtagswahl kämpferisch gezeigt. Die gute Botschaft des Tages sei, dass es eine gute Regierung geben werde, sagte er mit Blick auf die Ergebnisse der CDU. «Wir haben stabile Ergebnisse, es gibt eine klare Antwort gegen Rechts.»

Die CDU kommt nach den ersten Hochrechnungen von ARD und ZDF auf 32 bis 33,1 Prozent (2014: 39,4), die AfD auf 27,3 bis 27,5 Prozent (2014: 9,7). Die Linke erreicht 10,5 bis 10,6 Prozent (2014: 18,9), die Grünen steigern sich auf 8,3 bis 8,8 Prozent (2014: 5,7). Die SPD fällt auf 7,9 bis 8,0 Prozent (2014: 12,4), die FDP verbessert sich auf 4,5 bis 4,7 Prozent (2014: 3,8).

Dulig zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Landes-SPD von dem schlechten Wahlergebnis erholen wird: «Wenn es eine Partei gibt, die in den Jahren Demut gelernt hat, die es immer wieder gelernt hat, neu aufzustehen, dann war es die sächsische SPD. Und genau das gilt auch heute.» Gleichzeitig zeigte er Verständnis für die Enttäuschung in den Reihen der SPD. «Ja, man darf traurig sein, ja, man darf sich ärgern, man darf vieles als ungerecht empfinden.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Martin Dulig. Foto: Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Wahlen Landtag #ltw19 Sachsen Deutschland Dresden sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...