DieSachsen.de
User

Brandenburg gründet Gesellschaft für Projekte in der Lausitz

20.08.2019 von

Foto: Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg. Foto: Carsten Koall/Archiv

Mit einer neuen Landesentwicklungsgesellschaft will Brandenburg mehrere geplante große Strukturprojekte in der Lausitz infolge des Kohleausstiegs umsetzen. Das Kabinett beschloss die Gründung am Dienstag in Potsdam als Tochter der Landesinvestitionsbank mit Sitz in der Lausitz - wo genau, war zunächst offen.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sagte: «Heute ist eine wichtige Entscheidung für die zukünftige Entwicklung der Lausitz gefallen.» Als Beispiel für überregional bedeutende Projekte nannte er die kombinierten Straße-Schiene-Güterterminals Schwarzheide und Schwarze Pumpe. Brandenburg will eng mit Sachsen zusammenarbeiten.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg. Foto: Carsten Koall/Archiv

Mehr zum Thema: Kabinett Energie Klima Brandenburg Sachsen Potsdam sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...