DieSachsen.de

Energieverband: Kein Kohleausstieg ohne Entschädigung

04.02.2020

Der Energieverband BDEW hat vor einem Treffen mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier geplante gesetzliche Stilllegungen von Steinkohlekraftwerken ohne Entschädigung scharf kritisiert. «Es geht hier um keine Kleinigkeit, sondern um einen schwerwiegenden Eingriff in das Eigentum ..

Kommunalverband für Nachbesserungen bei Kohleausstiegsgesetz

03.02.2020

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) fordert Nachbesserungen beim Gesetz über den Kohleausstieg für Betreiber von Steinkohlekraftwerken. Ein VKU-Sprecher sagte am Montag, die Regelungen des Gesetzentwurfs hätten erhebliche Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit bei Wär ..

Sachsen sucht Mitmach-Ideen für Strukturwandel

01.02.2020

In Sachsen sind Vorschläge der Bürger für die Gestaltung des Strukturwandels in den Kohleregionen gefragt. Ein Ideenwettbewerb für die Mitmach-Fonds ging am Samstag in die zweite Runde, wie das sächsische Ministerium für Regionalentwicklung mitteilte. Bis zum 15. März könnten ..

Laden...

Ausbaupläne für Tagebau Turow einen Schritt weiter

29.01.2020

Die tschechische Verwaltungsregion Liberec will notfalls vor Gericht ziehen, um die Ausbaupläne für den umstrittenen polnischen Braunkohle-Tagebau Turow im Dreiländereck zu verhindern. «Wir werden uns weiter mit allen verfügbaren Mitteln zur Wehr setzen», erklärte Regionspräsi ..

«Notwendige Sicherheit»: Dulig begrüßt Kohleausstieg-Gesetz

29.01.2020

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig hat das vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Gesetz zum Kohleausstieg begrüßt. «Jetzt haben wir die notwendige Sicherheit, um den ‎Strukturentwicklungsprozess weiter erfolgreich zu gestalten, damit die Menschen auch in Zukunft ‎sic ..

Kabinett beschließt Kohleausstieg bis 2038

29.01.2020

Nach monatelangen Verhandlungen hat die Bundesregierung das Gesetz für den Kohleausstieg auf den Weg gebracht. Das Kabinett verabschiedete den Gesetzentwurf am Mittwoch in Berlin. Er regelt das Ende der klimaschädlichen Stromproduktion aus Kohle in Deutschland bis spätestens 2 ..

Sachsen Schlusslicht bei neuen Windenergieanlagen im Osten

28.01.2020

Sachsen ist beim Neubau von Windenergieanlagen das Schlusslicht in Ostdeutschland. Im vergangenen Jahr wurden im Freistaat nur 12 neue Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 42 Megawatt errichtet. Das geht aus Zahlen des Bundesverbandes Windenergie (BWE) und VDMA Power Syste ..

Institut: Wasserstoff könnte fossile Energieträger ersetzen

27.01.2020

Wasserstoff könnte in der Lausitz einer Studie zufolge fossile Energieträger bereits bis 2030 zu einem entscheidenden Teil ersetzen. Wenn man alle potenziellen Wasserstoffverbraucher, darunter im Bereich Verkehr, der chemischen - sowie der Stahlindustrie mit einbeziehe, könnte ..

Kretschmer: Kohleausstieg stetig überprüfen

24.01.2020

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) will beim Kohleausstieg «keine Experimente» auf Kosten der Versorgungssicherheit in Deutschland akzeptieren. Man werde «keine Experimente mit der Energieversorgung in Deutschland zulassen, die unsere Wirtschaft gefährden oder ..

Stadtwerke unzufrieden mit Gesetzentwurf zum Kohleausstieg

23.01.2020

Die städtischen Energieunternehmen sehen sich beim geplanten Kohleausstiegsgesetz benachteiligt. «Das Gesetz erschwert den Umbau hin zu einer klimafreundlichen Energieversorgung besonders für Stadtwerke», sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler ..

Kontrollflug an Hochspannungsleitung mit Drohne erfolgreich

21.01.2020

Der ostdeutsche Stromnetzbetreiber Mitnetz hat am Dienstag erstmals einen Kontrollflug an einer Hochspannungsleitung mit einer Drohne ausgeführt. Alles sei gelaufen wie erwartet, sagte eine Sprecherin des Unternehmens. Die Drohne absolvierte südlich von Leipzig einen 20 Kilome ..

Miersch: Regierung sollte Kohlekommission einladen

21.01.2020

Nach der Kritik am Fahrplan für den Kohleausstieg fordert die SPD im Bundestag, dass Bundesregierung und Kohlekommission sich erneut zusammensetzen. «Der in der Kommission erarbeitete gesellschaftliche Konsens ist sehr wertvoll», sagte Fraktionsvize Matthias Miersch der Deutsc ..

Kohlekommissions-Mitglieder: Kompromiss wurde aufgekündigt

21.01.2020

Der Plan für den Kohleausstieg bricht aus Sicht von mehr als einem Viertel der Kohlekommission den vor rund einem Jahr mühsam ausgehandelten Kompromiss. «Hier wird ein gesellschaftlicher Frieden, der vereinbart worden war, leichtfertig verspielt», sagte Barbara Praetorius, ein ..

Grüne fordern Nacharbeit am Kohleausstieg

21.01.2020

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, den Plan für den Kohleausstieg noch mal zu überarbeiten. «Die Inbetriebnahme eines neuen Kohlekraftwerks und das weitere Abbaggern von Dörfern lässt sich weder national noch international erklären», sagte Bundestags-Fraktionsc ..

Kohleausstieg: Mitglieder der Kohlekommission machen Druck

21.01.2020

Im Streit um den Kohleausstieg erhöhen Mitglieder der ehemaligen Kohlekommission den Druck auf die Bundesregierung. Die ehemalige Co-Vorsitzende der Kommission, Barbara Praetorius und drei weitere Mitglieder, wollen sich heute zur «Aufkündigung des Kohle-Kompromisses durch die ..

Kohleausstieg: Bürgermeister fordern Industriejobs

20.01.2020

Bürgermeister aus deutschen Braunkohleregionen pochen beim Kohleausstieg auf die Schaffung von Ersatzarbeitsplätzen in der Industrie. «Und zwar bevor die Kraftwerke abgeschaltet werden und dort in den Revieren, wo die Kumpel arbeiten», sagte die Bürgermeisterin der Stadt Sprem ..

Strukturwandel: Lausitzer Landkreise vereinbaren Forderungen

17.01.2020

Mit Blick auf den Strukturwandel in der Lausitz wollen sich die Landkreise in ihrem Verbund Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) noch besser aufstellen. Auf einer Klausurtagung in Cottbus stellten Vertreter Brandenburgs und Sachsens am Freitag gemeinsame Forderungen an Bund und Län ..

Opposition kritisiert Klimapolitik und Kohle-Pläne

17.01.2020

Die Opposition im Bundestag hat die Klimapolitik der Bundesregierung und den neuen Plan für den Kohleausstieg kritisiert. Die gut 4,3 Milliarden Euro Entschädigungen für Kraftwerksbetreiber seien das Ergebnis von «planwirtschaftlicher Klimapolitik dieser Bundesregierung», sagt ..

Klimaaktivisten planen «nächste Großaktionen»

17.01.2020

Die Klimaaktivisten von Fridays for Future haben nach dem Kohle-Beschluss entschlossene «Großaktionen» angekündigt. Statt den Kohleausstieg umzusetzen, wolle die große Koalition dieses Jahr im nordrhein-westfälischen Datteln ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen lassen, sagt ..

BUND: Kohle-Einigung hat wenig mit Kohle-Ausstieg zu tun

16.01.2020

Der Umweltschutzbund BUND Sachsen kritisiert den Zeitplan von Bund und Ländern für den Kohle-Ausstieg. Die Kohle werde in ihrer volkswirtschaftlichen Relevanz weit überschätzt, erklärte BUND-Landeschef Felix Ekardt am Donnerstag. Gleichzeitig würden die drastischen volkswirtsc ..

Zeitplan für Kohleausstieg: Gemischte Reaktionen in Lausitz

16.01.2020

Der Zeitplan der Bundesregierung für den Ausstieg aus der Braunkohle mit den Fristen für die Kraftwerke Jänschwalde und Schwarze Pumpe (beide Spree-Neiße) ist in der brandenburgischen Lausitz unterschiedlich aufgenommen worden. Das Energieunternehmen Leag als Betreiber äußerte ..

RWE: Braunkohle-Entschädigung deckt nicht unseren Schaden

16.01.2020

Der Energiekonzern RWE sieht sich durch die Vereinbarungen zum Kohleausstieg weit über die ursprünglichen Erwartungen hinaus belastet. «Wir werden deutlich mehr Kraftwerkskapazität in deutlich kürzerer Zeit vom Netz nehmen müssen, als wir ursprünglich erwartet hatten», sagte R ..

Kretschmer: Einigung bringt Chancen für neue Gründerzeit

16.01.2020

Nach der Einigung zum Kohleausstieg sieht Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Chancen für eine neue Gründerzeit. Der Staat könne das aber nicht allein organisieren, sagte er am Donnerstag in Görlitz der Deutschen Presse-Agentur: «Wir brauchen jetzt viele kluge ..

Laden...