DieSachsen.de

Haseloff sieht Kohlekompromiss in Gefahr

05.12.2019

Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) sieht den Kohlekompromiss in Gefahr. Seinen Worten in einem Zeitungsinterview zufolge könnte ein Vorhaben aus Nordrhein-Westfalen «absprachewidrige» Folgen haben. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte zuletzt Pläne ..

Woidke und Kretschmer: Lausitz-Kommunen brauchen Sicherheit

04.12.2019

Brandenburg wird nach Worten von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) weiter darauf drängen, dass das Lausitzer Kohlerevier schnellstmöglich finanzielle Planungssicherheit erhält. Die Menschen in der Region brauchten gute und verlässliche Perspektiven, erklärte Woidke laut e ..

Kraftwerksstürmung nicht Ziel: «Ende Gelände» kontert Leag

01.12.2019

Nach den Kohle-Protesten in der Lausitz und im Leipziger Revier haben die Kohle-Gegner von «Ende Gelände» der Darstellung des Kraftwerksbetreibers Leag über eine angeblich von Demonstranten versuchte gewaltsame Stürmung des Kraftwerksgeländes Jänschwalde widersprochen. «Ende G ..

Laden...

Kohle-Gegner haben Proteste beendet: Versammlungen abgesagt

01.12.2019

Die Proteste der Klimaschützer in den Braunkohleregionen in der Lausitz und im Leipziger Revier sind zu Ende. Alle weiteren Aktionen für Sonntag wurden von den Kohle-Gegnern abgesagt, wie Brandenburgs Polizeipräsidium bestätigte. Auch in Sachsen gab es am Sonntag nach Angaben ..

Kohle-Gegner haben Tagebau Vereinigtes Schleenhain verlassen

30.11.2019

Mit Einbruch der Dunkelheit haben die Besetzer des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain bei Leipzig die Grube geschlossen verlassen. Die Polizei ließ sie am Samstagnachmittag ziehen, ohne die Personalien aufzunehmen. Diese Entscheidung sei in einer Abwägung getroffen worden, sagte ..

Aktivisten verlassen Tagebaue: Polizei nimmt Personalien auf

30.11.2019

Die Polizei hat am Samstag Kohle-Gegner aus besetzten Gruben in Jänschwalde und im Leipziger Braunkohlerevier gebracht. In Jänschwalde hätten bis zum Nachmittag alle Klimaschützer das Gelände freiwillig verlassen, sagte ein Polizeisprecher. Einige wurden den Angaben zufolge mi ..

Polizei: Deeskalation im Leipziger Revier, Ruhe in Nochten

30.11.2019

Bei den Kohle-Protesten im Leipziger Revier setzt die Polizei nach eigenen Angaben auf Deeskalation. Am Samstag waren mehrere Hundertschaften am Tagebau Vereinigtes Schleenhain im Einsatz, darunter auch berittene Polizei. Ein Hubschrauber kreiste über dem Gelände.Die Po ..

Kohle-Gegner dringen in Tagebau ein

30.11.2019

Hunderte Kohle-Gegner sind am Samstag in Tagebaue in der Lausitz und im Leipziger Revier eingedrungen. Die Protestierer rannten auf die Gelände der Brandenburger Tagebaue Jänschwalde, Welzow-Süd und Vereinigtes Schleenhain in Sachsen, wie das Bündnis «Ende Gelände» und das Ene ..

Leag fährt Kraftwerk Jänschwalde auf Minimum herunter

30.11.2019

Das Energieunternehmen Leag hat das Kraftwerk Jänschwalde wegen der Blockaden von Kohle-Gegnern auf ein Minimum heruntergefahren. Hunderte Aktivisten hatten am Samstagmorgen die Gleise der Kohle-Bahn besetzt, über die das Kraftwerk mit Nachschub versorgt wird. Es gehe jetzt da ..

Kohle-Gegner dringen in Tagebaue ein

30.11.2019

Mehrere hundert Klimaaktivisten sind am Samstagmorgen in Tagebaue in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier eingedrungen. Ungefähr 400 Aktivisten rannten in den Tagebau Jänschwalde. Die Polizei versuchte, die Protestierer wieder hinauszubringen. Dabei kam es zu Rangelei ..

Protestwochenende von Klimaaktivisten in der Lausitz

30.11.2019

Klimaaktivisten wollen heute in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier für einen sofortigen Kohleausstieg demonstrieren. Die Polizei ist mit vielen Kräften aus mehreren Bundesländern im Einsatz. Das Bündnis «Ende Gelände» hatte im Vorfeld angekündigt, Tagebaue und Kraft ..

Haseloff dringt auf neuen Kohlegipfel

29.11.2019

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) dringt auf einen weiteren Kohlegipfel im Kanzleramt. Das bestätigte ein Regierungssprecher am Freitag in Magdeburg. Hintergrund ist eine mögliche Schließung des Kohlekraftwerks Schkopau (Saalekreis) in der Nähe von Halle, ..

Klimaaktivisten planen Blockaden im Leipziger Revier

28.11.2019

Mit Mahnwachen, Menschenketten und Blockaden wollen Klimaaktivisten am Wochenende im Leipziger Revier für einen sofortigen Ausstieg aus der Braunkohle protestieren. Die Veranstalter rechnen mit mehreren hundert Demonstranten im Leipziger Revier, in der Lausitz erwarten sie Tau ..

Oberverwaltungsgericht weist Klagen gegen Erdgaspipeline ab

27.11.2019

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat vier Klagen gegen den Bau der Erdgasfernleitung Eugal durch den Freistaat abgewiesen (Az: 4 C 17/18, 4 C 18/18, 4 C 21/18 und 4 C 22/18). Das Planfeststellungsverfahren für den südlichen Teil der Trasse sei rechtmäßig, teilte das Geric ..

Aufbruchstimmung in der Lausitz bei Tagung der Kohleregionen

26.11.2019

Der Lausitzbeauftragte der Brandenburger Landesregierung, Klaus Freytag, hat die Ergebnisse der Jahrestagung der EU-Kohleplattform positiv bewertet. Er habe Aufbruchstimmung gespürt, sagte Freytag am Dienstag. Mehr als 20 von 41 Kohlegebieten Europas hätten an der Jahrestagung ..

Gelder für Kohleausstieg: Ost-Städte fordern mehr Klarheit

26.11.2019

Die ostdeutschen Städte fordern vom Bund mehr Klarheit, wie die Strukturfolgen des geplanten Kohleausstiegs bewältigt werden sollen. «Das Ausstiegsprogramm mit 40 Milliarden Euro ist von den Zielsetzungen her klug, aber noch nicht finanzpolitisch hinterlegt», sagte der Hauptge ..

Informationsbüros zum Kohle-Ausstieg: Interesse der Bürger

26.11.2019

Drei Informationsbüros beraten Sachsen zum Kohleausstieg. Neben Borna (Kreis Leipzig) und Hoyerswerda stünden seit Kurzem auch Ansprechpartner in Weißwasser (Landkreis Görlitz) zur Verfügung, teilte Regierungssprecher Ralph Schreiber auf Nachfrage mit. Die Vertreter der Staats ..

Kohleländer fordern mehr EU-Mittel für Strukturwandel

25.11.2019

Das Mitteldeutsche Revier fordert mit 13 anderen europäischen Kohleregionen mehr EU-Hilfen für den Strukturwandel. Vertreter von 14 Kohleregionen und -ländern unterzeichneten am Montag in Görlitz bei der Jahrestagung der EU-Kohleplattform eine entsprechende Erklärung. «Die Koh ..

«Görlitzer Erklärung»: EU-Kohleplattform fordert Hilfe

25.11.2019

Die Kohleregionen Europas fordern von der neuen EU-Kommission eine aktive Unterstützung bei der Strukturentwicklung und dem Umbau der Reviere. Die Jahrestagung der EU-Kohleplattform beschloss am Montag in Görlitz eine entsprechende Erklärung. «Wir erwarten, dass zusätzliche Mi ..

Cottbuser SPD: Wollen gewaltfreie Debatte um Kohle

22.11.2019

Die SPD in der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung will im Kommunalparlament bei den angekündigten Aktionen von Klimaaktivisten am ersten Adventswochenende Gewaltfreiheit erreichen. Darüber seien in einer Mail alle im Hauptausschuss vertretenen Parteien - auch die AfD - info ..

Plan: Im Osten 526 Kilometer Hochspannungsleitungen nötig

21.11.2019

Im Osten Deutschlands müssen bis 2030 insgesamt 526 Kilometer neuer Hochspannungsleitungen für die regionalen Verteilnetze gebaut werden. 2156 Kilometer sollen verstärkt werden, damit mehr Strom aus erneuerbaren Energien fließen kann. Das sieht die gemeinsame Ausbauplanung vor ..

Erdgasleitung Eugal durch Ostdeutschland ist startbereit

15.11.2019

Der erste Strang der Europäischen Gas-Anbindungsleitung Eugal ist fertig. Er verbindet die Erdgasempfangsstation in Lubmin bei Greifswald mit der Gasdruckregel- und Gasmessanlage in Deutschneudorf (Sachsen) nahe der tschechischen Grenze. Wie der Fernleitungsnetzbetreiber Gasca ..

Strukturwandel: Cottbuser OB fordert Staatsvertrag

14.11.2019

Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) fordert mit Blick auf den Strukturwandel in der Lausitz eine bindende Vereinbarung, ähnlich einem Staatsvertrag. Es müsse verbindliche Zusagen geben und die avisierten Mittel für den Kohleausstieg müssten schriftlich fixiert w ..

Laden...