DieSachsen.de

Mibrag-Eigentümer EPH expandiert nach Nordirland

15:49 Uhr

Der tschechische Mibrag-Eigentümer EPH expandiert nach Nordirland. Die Gruppe des Investors Daniel Kretinsky erwirbt das Erdgaskraftwerk Ballylumford sowie das Kohle- und Erdölkraftwerk Kilroot, wie ein Sprecher am Dienstag in Prag mitteilte. Verkäufer ist das US-Unternehmen A ..

Gasversorger VNG verdoppelt Jahresüberschuss

12.04.2019

Beim Leipziger Gasversorger VNG hat sich die positive Entwicklung fortgesetzt. Wie Vorstandschef Ulf Heitmüller am Freitag in Leipzig mitteilte, verdoppelte die VNG-Gruppe im Jahr 2018 den Jahresüberschuss auf 142 Millionen Euro. Im Jahr zuvor lag der Überschuss nach Zinsen un ..

Merkel will Aufschub für Maßnahmenpaket zum Kohleausstieg

09.04.2019

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht offensichtlich noch Gesprächsbedarf über ein Maßnahmenpaket für den Strukturwandel in den vom Kohleausstieg betroffenen Regionen. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr, sagte Merkel am Dienstag bei einer Sitzung ..

Laden...

Kohleausstieg: Kretschmer begrüßt Programm zu Strukturwandel

04.04.2019

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat die Einigung auf ein Sofortprogramm für den Strukturwandel infolge des Kohleausstiegs begrüßt. «Das ist eine wichtige Entscheidung», sagte er am Donnerstag am Rande der Klausurtagung der sächsischen CDU-Landtagsfraktion i ..

Scholz: Sofortprogramm kann Kohle-Regionen voranbringen

04.04.2019

Bundesfinanzminister Olaf Scholz sieht in den vereinbarten ersten Strukturhilfen für die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen eine Chance, zukunftsfähige Jobs zu schaffen. «Wir kommen voran mit dem Strukturwandel», sagte der SPD-Politiker am Donnerstag in Berlin. Scholz hatt ..

Woidke: Früherer Kohleausstieg ist unrealistisch

04.04.2019

Die Forderung vieler Klimaschützer nach einem schnelleren Ausstieg aus der Braunkohle ist nach Ansicht von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) nicht umsetzbar. «Aus meiner Sicht ist es nicht machbar, die Braunkohleverstromung früher als zum vereinbarten Komprom ..

Ost-Kohle-Länder wollen Strukturhilfen nicht mitfinanzieren

03.04.2019

Die Regierungschefs der ostdeutschen Braunkohleländer wehren sich dagegen, die geplanten Milliardenprojekte für den Kohleausstieg mitfinanzieren zu müssen. Es könne nicht sein, dass zulasten der betroffenen Bundesländer deren Haushaltsmittel verplant werden, sagte Sachsen-Anha ..

Forschungsinitiative: Entwicklung nachhaltiger Batterien

01.04.2019

Eine neue Forschungskooperation soll die Entwicklung nachhaltiger Batterien aus Kunststoffen fördern. Koordiniert wird das Programm von Ulrich Schubert vom Zentrum für Energie und Umweltchemie (CEEC) der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Wie die Universität am Montag mittei ..

Umweltinteressierte spazieren an Tagebaukante Jänschwalde

30.03.2019

Mit einem Waldspaziergang am Braunkohletagebau Jänschwalde haben mehr Umweltschützer als erwartet in der Lausitz gegen den Kohleabbau protestiert. Etwa 250 Menschen zählten die Veranstalter am Samstag bei der dreistündigen Wanderung, die in einem von Enteignung und Rodung bedr ..

Umsiedlungsvertrag für Dorf Mühlrose wird unterschrieben

28.03.2019

Tempo im Lausitzer Revier: Im Beisein des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) und der Dorfbewohner wird heute der Umsiedlungsvertrag für das Dorf Mühlrose im Kreis Görlitz unterzeichnet. Das Papier regelt die private Entschädigung der Umsiedler und des kom ..

Haseloff: Industriearbeitsplätze in Kohleregion sichern

26.03.2019

Sachsen-Anhalt und Tschechien wollen sich gemeinsam für die Sicherung von Industriearbeitsplätzen einsetzen. Die Abwanderung von Jobs im Zuge des Braunkohleausstiegs müsse unbedingt verhindert werden, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag nach einem Gespräc ..

Eilverfahren gegen Teilstück der Pipeline Eugal abgewiesen

22.03.2019

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat in einem Eilverfahren den Weiterbau der Gaspipeline Eugal auf einem 54 Kilometer langen Teilstück in den Landkreisen Mittelsachen und Erzgebirgskreis erlaubt. Der Planfeststellungsbeschluss der Landesdirektion Sachsen, der die Er ..

Zweite Schönheitskur für Sachsens höchstes Kunstwerk

21.03.2019

Sachsens höchstes Kunstwerk bekommt eine zweite Schönheitskur. Nachdem im Vorjahr bereits die Farbe Himmelblau am 302 Meter hohen Schornstein des Heizkraftwerkes Chemnitz erneuert wurde, folgt nun der Abschnitt Signalviolett. Zwischen 210 und 255 Metern Höhe werde eine Spezial ..

Dulig: Energieversorgung in Sachsen sicher

14.03.2019

Die Energieversorgung in Sachsen ist nach Ansicht von Wirtschaftsminister Dulig (SPD) sicher. Gerade in der Diskussion um den schrittweisen Ausstieg aus der Braunkohle sei die Versorgungssicherheit eines der wichtigsten Argumente, betonte der Minister am Donnerstag bei einer D ..

Mühlrose weicht Kohle: Umsiedlungsvertrag schon Ende März

13.03.2019

Die Lausitz Energie Bergbau AG (Leag) will die Umsiedlung des sächsischen Dorfs Mühlrose rasch voranbringen. Ein Umsiedlungsvertrag solle am 28. März im Beisein des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) in Mühlrose (Landkreis Görlitz) unterzeichnet werden, s ..

Kohleausstieg: Leag sieht Zukunft weiter im Energiesektor

12.03.2019

Die Lausitz Energie Bergbau AG (Leag) sieht ihre Zukunft auch nach dem Kohleausstieg im Energiesektor. Das sagte ihr Chef Helmar Rendez dem «Handelsblatt». Die Leag stehe für Energiekompetenz im Osten Deutschlands. Es sei das klare Interesse der Gesellschafter, des Managements ..

Grüne wollen Ausbau von Solar- und Windparks

11.03.2019

Die Grünen haben eine klare Strategie für den Ausbau erneuerbarer Energien in Sachsen gefordert. Nach dem Kohle-Kompromiss müsse sich einiges ändern, damit das Kohleland Sachsen auch künftig Energieland bleibe, sagte der energiepolitische Sprecher der Fraktion, Gerd Lippold, a ..

Dresdner Solarwatt-Chef mahnt neue Förderpolitik an

08.03.2019

Der Chef des Dresdner Unternehmens Solarwatt, Detlef Neuhaus, hat eine neue Förderpolitik zur Unterstützung der Solarbranche gefordert. «Im Moment sägen wir überall ab, gestalten aber nicht neu», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Die Vergabe von Fördermitteln könnte etwa ..

Sechs Prozent mehr Lohn in ostdeutscher Energiewirtschaft

05.03.2019

In den Tarifverhandlungen für die ostdeutsche Energiewirtschaft ist nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ein Ergebnis erzielt worden: Die rund 39 000 Tarifbeschäftigten können sich auf ein Lohnplus von sechs Prozent mit 27 Monaten Laufzeit freuen, wie Verdi-Verha ..

Tarifverhandlungen für Beschäftigte der Energiewirtschaft

05.03.2019

In Halle gehen heute die Tarifverhandlungen für die rund 39 000 Beschäftigten der ostdeutschen Energiewirtschaft in die zweite Runde. Die Gewerkschaft Verdi hat zum Auftakt eine Kundgebung organisiert. Er rechne mit 180 bis 220 Teilnehmern, sagte ein Sprecher.Neben Gewe ..

Kretschmer fordert Gesetz zum Kohle-Strukturwandel

04.03.2019

Das geplante Maßnahmengesetz zum Kohle-Strukturwandel muss aus Sicht von Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) noch in diesem Jahr in Kraft treten. Das würde den Kohle-Ländern die Sicherheit geben, die sie jetzt benötigten, sagte der Ministerpräsident am Montag in B ..

Kraftwerk Boxberg: Mitarbeiter fürchten erneuten Umbruch

04.03.2019

Die Mitarbeiter im Braunkohlekraftwerk Boxberg befürchten durch den empfohlenen Kohleausstieg bis spätestens 2038 einen zweiten Umbruch im Lausitzer Revier nach 1990. «Wir haben hier in vergangenen Jahren 4000 Arbeitsplätze abgebaut und hatten gehofft, dass es Schluss ist», sa ..

Haseloff und Kretschmer beim Forum Mitteldeutschland zu Gast

04.03.2019

Das Forum Mitteldeutschland will sich heute (10.00 Uhr) mit dem Ausstieg aus der Braunkohle und den Folgen befassen. Dabei geht es vor allem um den Strukturwandel im mitteldeutschen Revier. Im Kulturhaus Böhlen werden dazu auch die Ministerpräsidenten von Sachsen und Sachsen-A ..

Laden...