DieSachsen.de

Freytag: Steigende Attraktivität der Lausitz für Berliner

13.07.2020

Der finanziell geförderte Strukturwandel im Zuge des Kohleausstiegs bringt die Lausitz nach Ansicht des Brandenburger Lausitz-Beauftragten der Hauptstadt Berlin näher. Berlin sei von einem Oberzentrum wie Cottbus, aber auch von Vetschau und Senftenberg dann innerhalb von 60 Mi ..

Sachsen will wegen Klimawandel Waldumbau forcieren

09.07.2020

Sachsen will angesichts des Klimawandels den Waldumbau forcieren - widerstandsfähige Mischwälder sollen die vielerorts vorhandenen Reinbestände an Fichten und Kiefern ersetzen. Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) sprach am Donnerstag von einem «Wendepunkt». Waldumbau werde ..

Aktionen von Fridays for Future in Dresden und Grimma

03.07.2020

Nach einer coronabedingten Pause haben sich am Freitag auch in Sachsen wieder zahlreiche Menschen im Rahmen der Klimabewegung Fridays for Future an Aktionen beteiligt. In Dresden versammelten sich nach Angaben von Beobachtern Dutzende Radfahrer zu einer Demonstration. Dabei fo ..

Laden...

176 Millionen pro Jahr: Projekte in Absprache mit Regionen

03.07.2020

Sachsens Minister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt (CDU) will bei der Auswahl künftiger Projekte zum Strukturwandel eng mit den betroffenen Regionen zusammenarbeiten. «Für mich ist besonders wichtig, dass mit dem Strukturstärkungsgesetz auch ‎Mittel bereitgestellt werde ..

Regierungschefs verteidigen Ausstiegsdatum 2038

03.07.2020

Die Ministerpräsidenten der Kohleländer haben den beschlossenen Kohleausstieg samt Strukturhilfen als historischen Schritt bezeichnet und das Ausstiegsdatum 2038 verteidigt. Der jetzige Ausstiegsplan bilde das Machbare ab, sagte Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff ( ..

«Für Menschen vor Ort beginnt die Zukunft»

03.07.2020

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig sieht in den beschlossenen Gesetzen zum Kohleausstieg ein wichtiges Signal. «Für die Menschen vor Ort beginnt heute die Zukunft», sagte der SPD-Politiker am Freitag in Berlin. Nun gehe es bei der Strukturentwicklung endlich in die Umse ..

Bundestag beschließt schrittweisen Kohleausstieg

03.07.2020

Der Bundestag hat am Freitag den schrittweisen Kohleausstieg in Deutschland bis spätestens 2038 beschlossen. Das Parlament verabschiedete außerdem ein Gesetz, das Hilfen von 40 Milliarden Euro für die Kohleländer vorsieht. Nach dem Bundestag wollte am Freitag auch Bundesrat üb ..

Fahrradclub kritisiert fehlende Radförderung

03.07.2020

Der Fahrradclub ADFC Sachsen kritisiert die fehlende Radverkehrsförderung im Strukturstärkungsgesetz zum Kohleausstieg. Ein Absatz zum Ausbau der Radinfrastruktur in der Region sei vor der Abstimmung in Bundestag und Bundesrat am Freitag ersatzlos gestrichen worden, teilte der ..

Kretschmer: Startpunkt für die Schaffung neuer Arbeitsplätze

03.07.2020

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht in den Gesetzen zum Kohleausstieg den Startpunkt für die Schaffung neuer Arbeitsplätze und Infrastruktur. «Das sind Dinge, die wir seit Jahren vorbereitet haben und ich freue mich, dass die Entscheidung heute getroffen ..

Scharfe Kritik an Gesetzen der Koalition zum Kohleausstieg

03.07.2020

Die Opposition im Bundestag hat die Gesetze der schwarz-roten Koalition zum Kohleausstieg in Deutschland bis spätestens 2038 scharf kritisiert. Grünen-Chefin Annalena Baerbock sagte am Freitag im Bundestag, der Ausstieg komme viel zu spät. Die Bundesregierung sei an entscheide ..

Kohleausstieg: FDP-Politiker bezweifelt Gelingen des Wandels

03.07.2020

Der sächsische FDP-Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst hat Zweifel am Gelingen des Strukturwandels in den Braunkohleregionen. «Seit über einem Jahr wird die Frage diskutiert, wie der Kohleausstieg in den betroffenen Revieren umgesetzt werden kann, ohne dass der Verlust der gu ..

Altmaier: Fossiles Zeitalter in Deutschland geht zu Ende

03.07.2020

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat den geplanten Kohleausstieg in Deutschland als historisches «Generationenprojekt» bezeichnet. Altmaier sagte am Freitag im Bundestag, die Kohleverstromung werde bis spätestens 2038 rechtssicher, wirtschaftlich vernünftig und s ..

Ökonomen sehen Schwerpunkte der Kohle-Hilfen kritisch

03.07.2020

Die Schwerpunkte der milliardenschweren Hilfen für die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen bewerten ostdeutsche Wirtschaftsforscher kritisch. Statt vorrangig in bessere Infrastruktur zu investieren, wäre ein Fokus auf die langfristigen Wachstumstreiber Bildung sowie Forschu ..

Kelch: Hoffnung auf Kohlegesetze, «immense Arbeit»

03.07.2020

Die Stadt Cottbus und die Lausitz setzen auf die Weichenstellung im Bundestag und Bundesrat für den Kohleausstieg und die geplanten Hilfen. «Es sind die Entscheidungen, auf die das Revier, auf die die Lausitz und die Stadt Cottbus/Chóśebuz nach den Abstimmungen der Kohlekommis ..

Bundestag und Bundesrat beschließen Kohleausstieg

03.07.2020

Bundestag und Bundesrat beschließen am heutigen Freitag einen schrittweisen Kohleausstieg in Deutschland bis spätestens 2038. Am Vormittag stimmt zunächst der Bundestag über zwei zentrale Gesetze ab, danach folgt die Länderkammer. Am Mittag äußern sich in Berlin die Ministerpr ..

Linke: Parlamente müssen Strukturwandel-Mittel kontrollieren

02.07.2020

Die Landtage von Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt müssen nach Ansicht der Linken die Verwendung der Strukturwandel-Milliarden für den Kohleausstieg kontrollieren. Am Donnerstag schlugen die Linksfraktionen dafür ein länderübergreifendes Gremium vor. «Das Mitteldeutsche ..

Linke: Strukturwandel-Milliarden müssen kontrolliert werden

02.07.2020

Die Landtage von Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt müssen nach Ansicht der Linken die Verwendung der Strukturwandel-Milliarden für den Kohleausstieg kontrollieren. Am Donnerstag schlugen die Linksfraktionen dafür ein länderübergreifendes Gremium vor. «Das Mitteldeutsche ..

Merkel verteidigt Kohleausstieg: Haben Großes geschafft

01.07.2020

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Pläne zum Kohleausstieg und die Milliarden-Hilfen des Bundes für die betroffenen Kohleregionen verteidigt. «Ich glaube, wir haben etwas Großes geschafft», sagte sie am Mittwoch in der Regierungsbefragung des Bundestags. «Insgesamt is ..

Sachsen fördert vier Projekte in Braunkohlerevieren

30.06.2020

Sachsen will dringende Projekte zur Strukturentwicklung in der Lausitz und im mitteldeutschen Revier mit eigenen Mitteln voranbringen. Erste Vorhaben stünden in den Startlöchern, teilte das Ministerium für Regionalentwicklung am Dienstag mit. Für vier Projekte will Sachsen Mac ..

Domowina will an abgebaggerte sorbische Dörfer erinnern

30.06.2020

Der Bund Lausitzer Sorben (Domowina) möchte an alle Dörfer erinnern, die der Braunkohle weichen mussten. Es reiche nicht, im Lausitzer Seenland auf Infotafeln beiläufig darauf hinzuweisen, dass unter den heutigen Seen mal sorbische Dörfer waren, erklärte Domowina-Chef Dawid St ..

Umweltschützer protestieren vor dem Landtag gegen Kohleabbau

30.06.2020

Umweltschützer wollen heute vor dem Sächsischen Landtag gegen das Abbaggern weiterer Dörfer für die Braunkohleförderung demonstrieren. Der Protest steht unter dem Motto «Keine Kohle für die Kohle - Alle Dörfer bleiben!» und wurde vor allem vom Bund für Umwelt und Naturschutz D ..

Koalition macht Weg frei für Kohleausstieg

29.06.2020

Die Koalitionsfraktionen haben zum geplanten Kohleausstieg bei letzten strittigen Fragen eine Einigung erzielt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montagabend aus Koalitionskreisen. Dabei ging es um Regelungen für die vorzeitige Stilllegung von Steinkohlekraftwerken. Di ..

Proteste gegen Kohlegesetz: Zufahrt zu Kraftwerk blockiert

28.06.2020

Etwa 30 Umweltaktivisten haben am Sonntagmorgen eine Zufahrt zum Braunkohlekraftwerk Lippendorf nahe Leipzig blockiert. Damit werde gegen das geplante Kohlegesetz protestiert, das in der kommenden Woche vom Bundestag beschlossen werden soll. Die Aktivisten forderten, den Stopp ..

Laden...