loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Wocheninzidenz in Sachsen steigt weiter an

Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

In Sachsen nimmt die Zahl der Neuansteckungen mit dem Coronavirus weiter zu. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in einer Woche lag am Montagmorgen bei 237. Das geht aus den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor (Stand: 08.15 Uhr). Am Sonntag lag der Wert noch bei 234. Binnen eines Tagen registrierte das RKI für den Freistaat 756 Neuinfektionen. Am Montag sind die Zahlen allerdings meist geringer, weil am Wochenende weniger getestet und gemeldet wird.

Sachsen zählt bundesweit zu den am stärksten betroffenen Bundesländern, nur in Thüringen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz noch höher (246). Bundesweit lag der Wert bei 165.

Am Sonntag haben in einem bundesweiten Gedenktag zahlreiche Menschen der Corona-Toten gedacht. Auch in Sachsen wurden Kerzen angezündet, Kränze niedergelegt und Gottesdienste sowie Andachten in Kirchen abgehalten.

Angaben des RKI

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH