loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Weiterhin niedrige Corona-Inzidenz in Sachsen

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

Die Corona-Inzidenz in Sachsen bleibt konstant auf niedrigem Niveau. Das Robert Koch-Institut (RKI) bezifferte sie am Montag mit 3,4 und damit kaum verändert im Vergleich zum Vortag (3,3). Der Wert gibt an, wie viele Ansteckungen mit dem Coronavirus es je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gegeben hat. Er könnte allerdings etwas zu niedrig angegeben sein, weil die Stadt Dresden laut eigenen Angaben aufgrund technischer Probleme am Sonntag keine Daten an das RKI übermitteln konnte.

Bundesweit lag die Inzidenz am Montag bei 5,6 (Vortag: 5,7). In Sachsen war sie den Angaben nach erneut im Vogtlandkreis am niedrigsten (0,9). Auch die Großstädte Chemnitz (3,7) und Leipzig (4,7) waren deutlich im einstelligen Bereich.

RKI-Dashboard

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH