loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Inzidenzwert für Sachsen sinkt: Zwei Landkreise dreistellig

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Dynamik der Corona-Pandemie in Sachsen geht zurück. Das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin wies am Mittwoch die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit 62,6 aus. Am Dienstag waren es noch 68,4. Bundesweit lag der Wert am Mittwoch bei 57,0. Den höchsten Wert hatte Thüringen mit 111,6 zu verzeichnen, den geringsten Baden-Württemberg mit 43,6. Bund und Länder waren übereingekommen, weitere Lockerungen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von weniger als 35 ins Auge zu fassen.

In Sachsen hatten am Mittwoch nur noch zwei Landkreise eine Inzidenzwert von über 100: der Vogtlandkreis (123,9) und der Landkreis Leipzig (123,6). Der Landkreis Sächsische Schweiz- Osterzgebirge war mit 86,3 unter diese Marke gerutscht.

Die Zahl der Infektionen in Sachsen seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 gab das RKI mit 188 254 an. Die Anzahl der Menschen, die mit oder an einer Covid-19-Erkrankung im Freistaat starben, wurde mit 7246 beziffert. Zwischen den Zahlen des RKI und des Landes gibt es wegen unterschiedlicher Meldezeiten der Behörden mitunter eine Differenz.

RKI-Dashboard

Infektionszahlen Sachsen

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH