loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

FDP-Politiker Herbst fordert Wartelisten für Impfwillige

Torsten Herbst (FDP) spricht im Deutschen Bundestag. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Archivbild
Torsten Herbst (FDP) spricht im Deutschen Bundestag. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Archivbild

Der sächsische FDP-Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst hat die Landesregierung aufgefordert, Wartelisten für Impfwillige einzuführen. «Damit könnten Impfberechtigte Termine online oder per Call-Center sofort buchen, sobald sie über freie Kapazitäten benachrichtigt werden», sagte Herbst am Freitag. Angesichts immer noch unterausgelasteter Impfzentren sollte der Freistaat alles tun, um das Impftempo bei vorhandenen Impfstoffvorräten zu beschleunigen. Mit einer Erstimpfquote von 3,6 Prozent liege der Freistaat immer noch unter dem Bundesdurchschnitt.

In Sachsen waren in dieser Woche nach Angaben des Deutschen Roten-Kreuzes noch mehr als 2500 Impftermine frei. Demnach gab es Probleme, das Produkt von Astrazeneca, das für über 65-Jährige nicht freigegeben ist, an medizinisches Personal und ambulant tätige Pfleger und Pflegerinnen zu verabreichen. «Wir vermuten, dass diese Zielgruppe noch nicht ausreichend darüber informiert ist, dass es für sie freie Termine gibt», hatte ein DRK-Sprecher gesagt.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH