DieSachsen.de
User

Corona-Tests an Flughäfen Sachsens gestartet

02.08.2020 von

Foto: Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

An den Flughäfen Sachsens sind am Wochenende die ersten Corona-Tests für Reiserückkehrer gestartet. Wie viele Urlauber sich untersuchen ließen, könne sie noch nicht sagen, aber die Angebote seien definitiv angenommen worden, teilte eine Sprecherin des Sozialministerium am Sonntag in Dresden mit. Einzelheiten sollten am Montag in Dresden bekanntgegeben werden. Dann starten die Testcenter offiziell.

Am Wochenende waren auf den Flughäfen Leipzig-Halle und Dresden Maschinen unter anderem aus Bulgarien, Griechenland und Spanien gelandet. Jeder, der aus dem Ausland nach Sachsen über die Flughäfen Leipzig-Halle und Dresden einreist oder zurückkehrt, könne sich kostenlos testen lassen. Ein Wohnsitz oder ständiger Aufenthalt in Sachsen sei nicht nötig, so das Ministerium.

Für die Testcenter hat der Freistaat eine Vereinbarung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen getroffen. Die Kosten für das Personal zahlt Sachsen, die Laborkosten tragen die Krankenkassen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Gesundheit Krankheiten Tourismus Corona Covid-19 Sachsen Leipzig/Dresden

Laden...
Laden...
Laden...