loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Corona-Inzidenzwert in Sachsen sinkt: Leipzig unter 50

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen in Sachsen ist weiter zurückgegangen. Nach der Übersicht des Robert Koch-Instituts (Stand: 0 Uhr) lag die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz im Freistaat am Freitag bei 71,0. Am Vortag standen noch 74,5 zu Buche. Bundesweit betrug der Wert am Freitag 62,2.

Die Städte Chemnitz 52,4 und Dresden 53,9 blieben knapp über dem wichtigen Schwellenwert von 50, die Stadt Leipzig sogar mit 42,0 (57,3) darunter. Die höchste Inzidenz in Sachsen wurde im Vogtlandkreis mit 129,2 gemeldet - ein Plus gegenüber dem Vortag von 12,4. Nach der Übersicht haben sich seit Beginn der Pandemie vor knapp einem Jahr 186 520 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Binnen eines Tages stieg ihre Zahl um 520 und die der an oder mit dem Coronavirus Gestorbenen um 45 auf 7044.

RKI-Dashboard

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH