loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Corona-Inzidenz erneut gestiegen - Keine neuen Todesfälle

Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Die Corona-Wocheninzidenz ist in Sachsen erneut gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin gab den Wert am Montag mit 86,7 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche an. Am Vortag lag er bei knapp 82. Neue Todesfälle wurden nicht verzeichnet. Zwei Landkreise lagen über der kritischen Marke 100: der Vogtlandkreis (247,8) und der Landkreis Nordsachsen (124,4). Am geringsten ist das Infektionsgeschehen in Leipzig mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 48,4.

Insgesamt wurden dem RKI bis Montagmorgen 377 neue Corona-Infektionen in Sachsen gemeldet. Die Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie vor gut einem Jahr stieg damit auf gut 198 300 bestätigte Infektionen.

Bundesweit gehört Sachsen weiter zu den Ländern mit dem höchsten Infektionsgeschehen - nach Thüringen und Sachsen-Anhalt. Bundesweit liegt der Inzidenzwert aktuell bei rund 68.

RKI-Übersicht

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH