loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Verbotene Parolen bei Party in Dresden

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. / Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. / Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Eine größere Party auf einem Vereinsgelände in Dresden hat in der Nacht zum Sonntag die Polizei auf den Plan gerufen. Während des Einsatzes habe ein 45 Jahre alter Mann verbotene Parolen gerufen, teilte die Polizei mit. Gegen ihn wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt - gegen andere Partygäste wegen Beleidigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Verstöße gegen die Corona-Notfallverordnung. In Sachsen dürfen sich derzeit nur die Angehörigen eines Hausstandes mit einer weiteren Person treffen. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten