loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Stadt Leipzig verbietet drei Demonstrationen am 1. Mai

Die Stadt Leipzig hat drei für den 1. Mai angemeldete Demonstrationen verboten. Dazu zählen die Kundgebung der rechtsextremen Kleinpartei III. Weg sowie eine Demo und ein Fahrradkorso, die von der Bürgerbewegung Leipzig 2021 angemeldet worden waren. Die Bewegung wird zum Spektrum der Corona-Maßnahmen-Kritiker gezählt. Die Stadt Leipzig begründete die Versammlungsverbote am Freitag jeweils mit dem Infektionsschutz.

Der III. Weg hatte ursprünglich bundesweit für eine Demonstration in Zwickau mobilisiert. Dort wurden allerdings ebenso alle Versammlungen verboten wie in Plauen, das zunächst als Ausweichort gehandelt worden war.

In Leipzig sind für den ersten Mai insgesamt zwölf Demos und Fahrradaufzüge angemeldet worden. Der III. Weg hatte 150 Teilnehmer angekündigt, die Bürgerbewegung Leipzig zwischen 500 bis 1000 Menschen für die Demo und 200 Teilnehmer im Fahrradkorso.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH