loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Beliebte Weihnachtsmarkttassen gehen in den Verkauf

Ein Mann trägt eine Rentierfigur vom Dach eines Stands des Weihnachtsmarktes. Coronabedingt sind in Sachsen alle Weihnachtsmärkte abgesagt worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Bildarchiv
Ein Mann trägt eine Rentierfigur vom Dach eines Stands des Weihnachtsmarktes. Coronabedingt sind in Sachsen alle Weihnachtsmärkte abgesagt worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Bildarchiv

– Obwohl der Leipziger Weihnachtsmarkt wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge ausfällt, können auch in diesem Jahr die beliebten Kindertassen mit Sandmännchen-Motiv erworben werden. Verkauft würden die Tassen, solange der Vorrat reicht, über zwei Onlineshops und ab dem 1. Dezember an einem Stand auf dem Leipziger Markt, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

In diesem Jahr zieren das Sandmännchen und eine ganze Riege seiner Freunde – darunter Pittiplatsch und Herr Fuchs - die Tassen. Neu dabei sind Plumps und das kleine gelbe Küken, die in den vergangenen Jahren noch auf keiner Tasse abgebildet waren. Die Reihe gibt es bereits seit 2016, sie kommt nun mit dem Sandmännchen und seinen Freunden zu einem Ende.

Weiterhin wird natürlich die normale Weihnachtsmarkttasse verkauft. Die komme im weihnachtlichen Grün daher und verweise im Innenaufdruck auf das 100-jährige Bestehen der Sächsisch-Thüringischen Industrie- und Gewerbeausstellung. Nur 10.000 Stück wurden neu produziert, da die Tassen aus dem vergangenen Corona-Jahr noch weitestgehend unbenutzt vorhanden seien.

PM der Stadt Leipzig (mit Bildern)

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH