loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sächsische Skigebiete bleiben auch nach Lockdown geschlossen

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Mit der Skisaison in Sachsen wird es diesen Winter nichts mehr: Die Lifte in Oberwiesenthal, Eibenstock, Schöneck/Vogtland und Klingenthal blieben auch über den 7. Februar hinaus geschlossen, teilte das Landestourismusministerium am Dienstag mit. Darauf habe sich Ministerin Barbara Klepsch (CDU) bei einer Videokonferenz mit den Liftbetreibern verständigt. Bis zum 7. Februar gilt bislang die sächsische Corona-Schutz-Verordnung mit den aktuellen Einschränkungen in der Corona-Krise.

«Die aktuelle Corona-Situation in Sachsen ist aber weiterhin sehr ernst», teilte Klepsch mit. «Wir haben uns deshalb schweren Herzens gemeinsam darauf verständigt, die alpine Wintersaison für den Tourismus zu beenden. Damit wollen wir den Liftbetreibern Planungssicherheit geben, damit sie unnötige Kosten vermeiden.»

Es sei noch zu klären, wie die Liftbetreiber für die Einnahmeausfälle kompensiert würden, hieß es. Dazu werde es weitere Gespräche geben.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH