DieSachsen.de
User

Schulbeginn im Sachsen im Zeichen der Pandemie

31.08.2020 von

Foto: Erstklässler stehen vor dem Eingang einer Schule. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nach sechs Wochen Sommerferien kehren Sachsen Schüler ab heute in die Klassenräume zurück. Anders als vor der Sommerpause sollen nun alle Schüler wieder täglich zur Schule gehen und nicht mehr im Wechsel auch zu Hause lernen. Es ist das erste Mal seit den landesweiten Schulschließungen im März, dass die Schulen wieder in den regulären Betrieb wechseln - wenn auch unter Pandemiebedingungen. Eine umfassende Maskenpflicht im Unterricht oder in den Schulgebäuden gibt es nicht.

Unter den rund 486 000 Schülern, die im Schuljahr 2020/2021 unterrichtet werden sind auch 39 500 Erstklässler. Vor Beginn des neuen Schuljahres konnten unterdessen nicht alle Lehrerstellen besetzt werden: Von 1100 vom Kultusministerium ausgeschriebenen Stellen wurden nur 922 mit ausgebildeten Lehrern besetzt, 121 mit Seiteneinsteigern.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Erstklässler stehen vor dem Eingang einer Schule. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Bildung Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...