loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Internationale Wissenschaftskonferenz in Dresden

Symbolbild Kohleabbau / pexels - pixabay
Symbolbild Kohleabbau / pexels - pixabay

Die Umgestaltung ehemaliger Kohlereviere zu innovativen Regionen im Dreiländereck mit Polen und Tschechien steht im Mittelpunkt einer internationalen Wissenschaftskonferenz in Dresden. Vom 8. bis zum 9. Oktober diskutieren mehr als 100 Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Forschung, wie die Staatskanzlei am Freitag in Dresden mitteilte. Sachsen veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Forschung und Bildung die zweitägige Wissenschaftsplattform unter dem Motto «Grenzüberschreitende Innovationen für Mitteleuropa». Teilnehmer aus Deutschland, Tschechien und Polen diskutieren über eine engere Zusammenarbeit bei Forschung und Innovation über Grenzen hinweg.

Mit dabei sind unter anderem Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sowie der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU).

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH