loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

VVO: Busse und Bahnen enden ab Sonntag an der Grenze

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Nach der Einstufung Tschechiens als Virusvarianten-Gebiet stellt der Verkehrsverbund Oberelbe den grenzüberschreitenden Nahverkehr ab Sonntag bis auf Weiteres ein. Betroffen sind die Nationalparkbahn, die Elbfähre zwischen Schöna und Hřensko sowie die Buslinien T in Sebnitz und 398 zwischen Sebnitz und Teplice, wie das Unternehmen am Freitag in Dresden mitteilte. Zwischen Sebnitz und Bad Schandau gebe es Busse im Schienenersatzverkehr, zwischen Bad Schandau und Schöne könne auf die S-Bahn ausgewichen werden. Der sonstige innerstädtische Verkehr in Sebnitz rolle wie geplant weiter. Die Linie 398 wird auf deutscher Seite bis Zinnwald bedient und in Tschechien nur zwischen Cinovec und Teplice. Die witterungsbedingt seit 8. Februar pausierende Fähre Schöna–Hřensko bleibt weiter außer Betrieb.

Homepage VVO

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG