loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bessere Bahn-Anbindung für Chemnitz lässt auf sich warten

Symbolbild Bahn / pixabay igorovsyannykov
Symbolbild Bahn / pixabay igorovsyannykov

Die Anreise nach Chemnitz mit der Bahn wird wohl auch im Kulturhauptstadtjahr 2025 für Besucher beschwerlich werden. Für die geplanten Anschlüsse fehlt Zeit.

Touristen, die im Kulturhauptstadtjahr 2025 nach Chemnitz kommen wollen, müssen sich auf eine beschwerliche Anreise per Bahn einstellen. Zwar sei in Zukunft ein Anschluss der Stadt an den Fernverkehr mit Direktverbindungen etwa gen München, Düsseldorf, Hannover sowie Berlin und Rostock geplant. Dazu müssten aber zunächst mehrere Strecken ausgebaut werden, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. So sei beim Ausbau der Strecke Chemnitz-Leipzig sowie den Elektrifizierungen auf den Strecken Hof-Regensburg und Weimar-Gößnitz nicht mit einer Inbetriebnahme bis 2025 zu rechnen.

Gesichert scheint bisher nur eine Direktverbindung über Dresden nach Berlin. Dazu soll es eine Ausschreibung geben. Das Land und der Verkehrsverbund Mittelsachsen haben eine Finanzierungsvereinbarung unterzeichnet, wonach ab Sommer 2022 wieder Fernzüge zwischen Berlin und dem Flughafen BER über Dresden nach Chemnitz rollen sollen - möglicherweise aber nur zweimal täglich in beide Richtungen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG